Ortsrat St. Ingbert-Mitte Busfahrt durch Sengscheid als Problemlöser

St Ingbert · Ortsrat St. Ingbert-Mitte fordert Entschärfung der Gefahren für Schüler an einer Haltestelle bei der L 235.

 Sollte das Unternehmen Saar-Mobil zustimmen, wird der Busverkehr der Gemeinschaftsschule Mandelbachtal-Schmelzerwald künftig durch Sengscheid führen und die Schüler müssen nicht mehr die L 235 überqueren.

Sollte das Unternehmen Saar-Mobil zustimmen, wird der Busverkehr der Gemeinschaftsschule Mandelbachtal-Schmelzerwald künftig durch Sengscheid führen und die Schüler müssen nicht mehr die L 235 überqueren.

Foto: Jörg Martin

Wenn sich die Schüler der Gemeinschaftsschule Mandelbachtal-Schmelzerwald auf ihrer Heimfahrt mit dem Bus von Ommersheim nach St. Ingbert befinden, kommen sie zwangsläufig an der Bushaltestelle „Abzweig Sengscheid“ an der L 235 an. Diese befindet sich gegenüber der Ingobertusstatue, nahe der Abzweigung zum Ortsteil Sengscheid. Dann heißt es aussteigen und die Straße überqueren. Damit beginnt eine gefährliche Angelegenheit. Enorm viel Verkehr fließt nämlich aus vielen Richtungen, insbesondere nach Ende des Unterrichts. Die Schüler sind zwar nicht die einzigen, die diese Haltestelle nutzen. Aber sie sind dort die Personengruppe mit der höchsten Frequenz.

Das verdeutlichte ein Antrag der Familien-Partei und von Ortsvorsteherin Irene Kaiser (CDU) im Ortsrat von St. Ingbert-Mitte. Zwar gehe es nur um ein kurzes Stück, verdeutlichte das Ortsratsmitglied der Familien-Partei Monika Hauck. Doch die Schüler müssen zusätzlich zum Straßenverkehr auch die Fahrzeuge, die aus Oberwürzbach und aus Sengscheid kommen, „in Schach behalten“, um die Straße sicher überqueren zu können. Die Partei forderte eine Überprüfung, ob etwa durch einen Zebrastreifen oder gegebenenfalls durch eine Behelfsampel ein sicherer Übergang geschaffen werden könne.

Wie die Fachabteilung Verkehr der Stadtverwaltung St. Ingbert dem Ortsrat mitteilte, habe sie Gespräche mit dem Unternehmen Saar-Mobil geführt, welches die Schüler transportiert. Dabei kam es zu der Überlegung, die Busverbindung zur Gemeinschaftsschule Mandelbachtal-Schmelzerwald künftig möglicherweise durch Sengscheid zu führen. Seitens des Rathauses rechnet man mit einer Entscheidung bis zur nächsten Ortsratssitzung. Sollte Saar-Mobil dem zustimmen, wäre die Fußgängerüberquerung in diesem Bereich überflüssig. Diese Pläne werden vom Ortsrat St. Ingbert-Mitte einstimmig unterstützt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort