1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Ganzheitlich und individuelle Untersuchung und Behandlung

Ganzheitlich und individuelle Untersuchung und Behandlung

Tom Feibel ist Spezialist für arthroskopische bzw. minimal invasive Operationsverfahren, Fußchirurgie und Schmerztherapie legt großen Wert darauf, den Menschen in seiner Gesamtheit und Individualität zu betrachten. Individuelle Behandlung

Tom Feibel ist Spezialist für arthroskopische bzw. minimal invasive Operationsverfahren, Fußchirurgie und Schmerztherapie legt großen Wert darauf, den Menschen in seiner Gesamtheit und Individualität zu betrachten.
Individuelle Behandlung

 Hier widmet sich Facharzt Tom Feibel seinen Patienten.
Hier widmet sich Facharzt Tom Feibel seinen Patienten.

"Nur individuell abgestimmte Behandlungen sind erfolgreich", erklärt Feibel, "aus dem Grund biete ich in meiner Praxis viele, ausgesuchte Untersuchungs- und Behandlungsmethoden an."

Die Praxis, die in einer angenehmen und freundlichen Atmosphäre in Weiß und Apfelgrün gestaltet ist umfasst ein breites Leistungsspektrum: Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht, Chirotherapie, Infiltrationen, Kinesiotaping, Sportmedizin, Fußchirurgie, orthomolekulare Medizin (Mikronährstoffmedizin), arthroskopische Chirurgie sowie Ganzheitliche Analyse und die Anpassung von sensomotorischen Einlagen.

Feibel war fünf Jahre lang Assistenzarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie am St. Johannis Krankenhaus in Landstuhl und sammelte dann Erfahrungen in der Schweiz bevor er 2010 an das Nardiniklinikum in Landstuhl wechselte. Seit 2011 ist Tom Feibel Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie .

2012 organisierte er eine Fortbildungsveranstaltung in Landstuhl über die Behandlung von Schultererkrankungen und -verletzungen für Ärzte und Physiotherapeuten, bei der er auch einen Vortrag über die arthroskopischen Behandlungsmöglichkeiten des Schultergelenkes hielt.

Regelmäßig absolviert der Mediziner Fortbildungen, um sein Behandlungsspektrum zu erweitern, in diesem Jahr für den Bereich Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht (besondere Schmerztherapie ohne Medikamente) und ganzheitliche Analyse des Bewegungsapparates.