Fußball: Neue Trainer in Herbitzheim und Walsheim

Fußball: Neue Trainer in Herbitzheim und Walsheim

Herbitzheim/Walsheim. Der Vorstand des Fußball-Kreisligisten SG Herbitzheim-Bliesdalheim hat einen Nachfolger für den scheidenden Trainer Hans-Werner Schawaller gefunden, der in gleicher Funktion zum Ligarivalen FC Erfweiler-Ehlingen wechselt. Dabei handelt es sich um Oliver Meidinger, der derzeit noch Spieler beim Landesliga-Aufsteiger TuS Rubenheim ist

Herbitzheim/Walsheim. Der Vorstand des Fußball-Kreisligisten SG Herbitzheim-Bliesdalheim hat einen Nachfolger für den scheidenden Trainer Hans-Werner Schawaller gefunden, der in gleicher Funktion zum Ligarivalen FC Erfweiler-Ehlingen wechselt. Dabei handelt es sich um Oliver Meidinger, der derzeit noch Spieler beim Landesliga-Aufsteiger TuS Rubenheim ist. Der TuS Rubenheim und die SG Herbitzheim-Bliesdalheim gehen ab der kommenden Runde eine Spielgemeinschaft ein. Die erste Mannschaft der neuen SG spielt in der Landesliga Ost und wird vom bisherigen Rubenheimer Trainer Dieter Schmitt trainiert. Für die zweite (Kreisliga A Bliestal) und dritte Mannschaft (Kreisliga B Bliestal) ist dann Meidinger verantwortlich, dessen Heimatverein die SG Herbitzheim ist.Auch Bezirksligist SF Walsheim hat einen neuen Trainer gefunden. Ab der kommenden Runde ist Dirk Darsow als Spielertrainer beim Tabellen-13. tätig. Der 34-Jährige ist derzeit Spieler beim pfälzischen Verein TSC Zweibrücken und war zuvor auch bereits beim SVN Zweibrücken und bei der SG Rieschweiler aktiv. Der aktuelle Sportfreunde-Trainer Peter Heß hatte zuvor angekündigt, seinen Vertrag nicht über das Saisonende hinaus zu verlängern. sho

Mehr von Saarbrücker Zeitung