Für 40 Mandelbachtalschüler bricht eine neue Zeit an

Ommersheim · Einen vorläufigen Schlussstrich unter ihre Schulzeit zogen jetzt 40 Abgänger der Mandelbachtalschule. Eine Zeit, die sie vermissen werden, vermutete Ommersheims Ortsvorsteher Stephan Piorko.

 Die Schüler der Mandelbachtalschule in Ommersheim wurden verabschiedet. Foto: Fredi Brabänder

Die Schüler der Mandelbachtalschule in Ommersheim wurden verabschiedet. Foto: Fredi Brabänder

Foto: Fredi Brabänder

40 Schüler der Mandelbachtalschule in Ommersheim wurden von Lehrern und Eltern verabschiedet. In der Feierstunde in der Saarpfalz-Halle Ommersheim, die von den Eltern und Schülern vorbereitet wurde, gab's neben der Zeugnisübergabe an die Schüler auch ein unterhaltsames Programm.

Rainer Grün, Elternsprecher der Schule, berichtete eingangs von den intensiven Vorbereitungen der Veranstaltung, in deren Verlauf sich die beiden Klassen neun und zehn noch einmal präsentieren konnten. So stellten die Schüler der Klassenstufe neun eine Unterrichtsstunde nach und informierten über die Klassenreise nach Berlin. Die Klassenstufe zehn verlieh Oscars an ihre Lehre. 17 Absolventen der Klassenstufe neun und 23 der Klassenstufe zehn haben die Schule abgeschlossen und am Ende der Veranstaltung von Schulleiterin Hildegard Buhmann-Högel ihre Zeugnisse erhalten. Für die Pause hatten Conni und Frank Peter aus Biesingen mit Hilfe von Sponsoren ein stattliches kaltes Büfett vorbereitet.

Auch für Schulleiterin Hildegard Buhmann-Högel hieß es Abschied nehmen, denn es war ihr letztes Schuljahr vor dem Eintritt in den Ruhestand. Stephan Piorko, Ortsvorsteher von Ommersheim, bedankte sich bei der beliebten Schulleiterin und überreichte ihr zum Abschied einen Wappenteller der Gemeinde. "Betrachten Sie ihn nicht nur als Geschenk zum Abschied, sondern auch als besondere Würdigung ihrer Tätigkeit in unserer Gemeinde." Man sollte dazu nämlich wissen: "Dieser Wappenteller ist die höchste Auszeichnung, die der Gemeindeteil Ommersheim zu vergeben hat", so der Ortsvorsteher.

An die Schüler gerichtet erinnerte Piorko an die Aussage seiner Mutter, "die Schulzeit sei die schönste Zeit im Leben." Wie recht sie damit gehabt habe, könne man leider erst im Laufe des Lebens richtig einschätzen. Bürgermeister Gerd Tussing lobte das Engagement der Eltern für die Abschiedsveranstaltung und sprach vom Gänsehautgefühlen beim Einmarsch der Schüler in die Halle, die dabei einzeln namentlich vom Elternsprecher Grün vorgestellt wurden. Der Bürgermeister wünschte den Schülerinnen und Schülern erfolgreiche Jahre, "der Arbeitsmarkt braucht euch", so Tussing.

Für Rektorin Hildegard Buhmann-Högel sei es die letzte offizielle Handlung in ihrer Schullaufbahn, diesen beiden Klassen nun die Zeugnisse zur Verabschiedung zu überreichen, sie alle hätten hervorragende Prüfungen abgelegt. Zum heutigen Abend wäre sie tatsächlich als Gast eingeladen und nur für die Zeugnisausgabe zuständig, alles andere hätten Schüler und Eltern hervorragend vorbereitet, und sie habe sich zurücklehnen können und vom Programm des Abends überraschen lassen. Zum ersten Mal finde eine Abschlussfeier auch in diesem großen Rahmen statt, somit könne ihr eigener Abschied von der Mandelbachtalschule schöner nicht sein.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort