Frauenfrühstück: Frühstück mit Günther Hussong

Frauenfrühstück : Frühstück mit Günther Hussong

Mundart-Kabarettist ist morgen zu Gast beim Kneippverein St. Ingbert.

) Das nächste Frauenfrühstück des Kneipp-Verein St. Ingbert findet am morgigen Mittwoch, 18. Oktober, um 9 Uhr in der Altenbegegnungsstätte/Stadthalle statt. Dieses Mal präsentiert der in der ganzen Region unter anderem als „Plattmacher“ bekannte Mundart-Kabarettist Günther Hussong sein einstündiges - aber sicher nicht eintöniges - Programm mit dem Titel „Dinner macht dicker“. Hier können die Besucher mit saarländischer Mundart vom Feinsten ihre Lachmuskeln strapazieren. Günther Hussong wagt sich nicht nur in sprachliche Abgründe unseres Dialekts - nein, er zeigt auch die Gefahren des Neuhochdeutschen (=Denglisch) und dem daraus resultierenden Bedeutungswandel vieler Wörter auf. Wer jetzt fürchtet, dass das Lachen zu kurz kommt, darf beruhigt sein: die Zuhörer sind laut Veranstalter „platt“ bei den wort- und gestenreichen Vorträgen voll Selbstironie, Humor und Wortwitz. Natürlich beschäftigt Hussong sich auch mit dem Zusammenleben von Menschen, zu denen auch „sei Schätzje“ und seine Intimfeindin „Thekla“ gehören. Charmant abschweifend unterhält Hussong, so der Veranstalter weiter, mit Wortwitz und feinen Untertönen. Somit führt er selbst seinen Künstlernamen ad absurdum. Eingeladen zum Frauenfrühstück des Kneippvereins sind Frauen jeden Alters, unabhängig von einer Mitgliedschaft bei einem Kneipp-Verein. Beginn ist um neun Uhr, der Preis des Frühstücks beträgt vier Euro.

Informationen bei der Geschäftsstelle des Kneipp-Vereins St. Ingbert, Poststraße 31, Tel. (06894) 38 20 04 oder bei Gaby Huy, Tel. (06894) 3 77 67.

Mehr von Saarbrücker Zeitung