Frontal-Zusammenstoß vor dem Kreiskrankenhaus in St. Ingbert

Drei Verletzte : Zusammenstoß vor dem Krankenhaus

Am Samstagmorgen gegen 8.15 Uhr hat sich in der Elversberger Straße in Höhe des Kreiskrankenhauses ein relativ schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 67-Jähriger aus Elversberg war dabei mit seinem Nissan Note in Richtung Elversberg unterwegs.

Ein weiteres Fahrzeug, mit einem 84-jährigen Fahrer und dessen 83-jähriger Ehefrau besetzt, war zur gleichen Zeit auf der Gegenfahrbahn in Fahrtrichtung St. Ingbert unterwegs. In Höhe des Kreiskrankenhauses St. Ingbert geriet der 67-Jährige aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. In Folge dessen kam es zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Unfallverursacher erlitt dabei schwere Verletzungen. Das Ehepaar erlitt leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Wegen der Verkehrsunfallaufnahme musste die Elversberger Straße für rund drei Stunden gesperrt werden.

Auch die Feuerwehr war im Einsatz. Sie konnte sich auf Sicherungsmaßnahmen konzentrieren. So stellten die Einsatzkräfte einen Schmorbrand im Motorraum in einem der Fahrzeuge fest. Mit Wasser löschten sie den entstehenden Brand ab. Zudem wurden die Batterien der Fahrzeuge abgeklemmt und auslaufende Betriebsstoffe abgestreut.

Mehr von Saarbrücker Zeitung