1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Frauenbeauftragte der Stadt ruft Damen zum Radfahren auf

Frauenbeauftragte der Stadt ruft Damen zum Radfahren auf

. Die Stadt St. Ingbert beteiligt sich vom 11. Juni bis 1. Juli am deutschlandweiten Wettbewerb "Stadtradeln" des Klima-Bündnisses, einem kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz (wir berichteten). Beim Wettbewerb Stadtradeln geht es um Spaß am Fahrradfahren, radelnde Mitglieder der Kommunen, Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Rad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Susanne Jung, die kommunale Frauenbeauftragte von St. Ingbert , in Kooperation mit dem Beauftragten für den Radverkehr und der Wirtschaftsförderung, lädt alle Frauen ein, an diesem Projekt teilzunehmen. Sie würde sich freuen, wenn ein Frauen-Team zustande käme, das während der dreiwöchigen Aktionsphase möglichst viele Kilometer auf dem Rad für St. Ingbert sammelt. An diesem Event-Samstag zum Frühlingserwachen erfahren Interessierte Einzelheiten an einem Info-Stand der Stadt in der Fußgängerzone.

Infos bei der Frauenbeauftragten, Tel. (0 68 94) 1 31 04.