Frank Musseleck bleibt an der Spitze der Jungen Union

Frank Musseleck bleibt an der Spitze der Jungen Union

Blieskastel. Die Mitgliederversammlung der Jungen Union (JU) Blieskastel-Mitte hat den 20-jährigen Frank Musseleck einstimmig als Vorsitzenden im Amt bestätigt. Neuer Stellvertreter ist Philipp Weber aus Mimbach

Blieskastel. Die Mitgliederversammlung der Jungen Union (JU) Blieskastel-Mitte hat den 20-jährigen Frank Musseleck einstimmig als Vorsitzenden im Amt bestätigt. Neuer Stellvertreter ist Philipp Weber aus Mimbach. "Ich bin froh, dass wir eine so große Anzahl an Neumitgliedern gewonnen haben, die sich nun aktiv an unserer Arbeit beteiligen", sagte Frank Musseleck mit Blick auf den neuen Vorstand. "Ich würde mir wünschen, dass wir in den nächsten Jahren genau so aktiv sind wie bisher."Neben vielen Aktivitäten wie zum Beispiel die Tagesfahrten nach Heidelberg, die Teilnahme am Weihnachtsmarkt sowie dem Nikolausservice und weiteren Fun-Aktionen engagierte sich die Junge Union für viele andere Projekte in Blieskastel und war immer zur Stelle, wenn eine helfende Hand benötigt wurde. Musseleck kündigte an, dass der neue Vorstand in den kommenden Wochen wieder ein vielseitiges Jahresprogramm erstellen wird. "Im Mittelpunkt stehen natürlich die diesjährigen Bundestagswahlen sowie die Kommunalwahlen 2014", so Philipp Weber.

Der restliche Vorstand der JU: Schatzmeister: Felix Vogelgesang, Schriftführerin: Saskia Eins, Internet, Presse und Social Media: Tobias Brockmann, Orga-Team: Ulrich Groh, Samira Backes, Beisitzer: Andreas Lang, Michael Welsch, Martin Wentz, Jonas Walle und Christian Paulssen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung