1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Folk mit „An Erminig“ in bretonischer und französischer Sprache

Folk mit „An Erminig“ in bretonischer und französischer Sprache

„Gourlen“ – so heißt die vierte, im Quintett eingespielte CD der saarländisch-lothringischen Folkformation „An Erminig“. „Gourlen“ (deutsch: Flut) ist als thematische Ergänzung zur Ende der 90er Jahre veröffentlichten CD „Tennadeg“ (Kartoffelernte) zu sehen, in der „Ar Goat“ – die Landschaft der Bretagne und das Miteinander von Feiern und Arbeiten im Mittelpunkt standen.

"Gourlen" ist auch der Name des gleichnamigen Liveprogramms, mit dem "An Erminig" am Freitag, 10. Januar, um 20 Uhr in der Orangerie Blieskastel zu Gast sind und das auch Elemente des vorigen Programms "Tennadeg" enthält.

Das harte Leben der Seeleute

"Gourlen" beschreibt das Leben der Menschen an, vom und mit dem Atlantik jenseits von Postkarten- und Folklore-Idylle aus dem keltischen Teil Frankreichs. "Gourlen" führt auf das Meer hinaus. Die Lieder in bretonischer und französischer Sprache erzählen vom harten Leben der Seeleute und vom Abschiednehmen, von den Paludiers', den Arbeitern in den Salinen und den Menschen, die in ihren Lastkähnen die Kanäle in der Grande Brière nördlich von Guérande befahren. "Gourlen" ist aber auch tanzbar: es finden sich im Liveprogramm Tanzsuiten, vorwiegend aus den Küstenregionen, auf der Basis der bretonischen Musik. Ar Goat - das Land, Ar Mor - das Meer und seine Menschen, etwas Untrennbares, das "An Erminig" in musikalische Bilder, Melodien und Rhythmen setzen.

Karten sind zum Preis von 11 (ermäßigt 9) Euro beim Verkehrsamt Blieskastel im "Haus des Bürgers", Luitpoldplatz 5, Tel. (0 68 42) 926 13 14, E-Mail: verkehrsamt@blieskastel.de, bei Quelle Hertel Blieskastel, in allen Vorverkaufsstellen von "Ticket Regional" sowie über www.ticket-regional.de (zzgl. Versand) und an der Abendkasse erhältlich.