Feuerwehr St. Ingbert Feuerwehr löscht den Brand eines Elektro-Gabelstaplers

Rohrbach · In der Nacht zum Freitag (1. September) brannte gegen 1.30 Uhr ein Elektro-Gabelstapler im Innenhof eines Industriebetriebes in Rohrbach. Bei Ankunft der Feuerwehr waren die Flammen bereits von Mitarbeitern mittels Pulverlöscher abgelöscht.

Feuerwehrmänner unter Atemschutz bei Nachlöscharbeiten an dem Elektro-Gabelstapler.

Feuerwehrmänner unter Atemschutz bei Nachlöscharbeiten an dem Elektro-Gabelstapler.

Foto: F. Hoffmann

Die Einsatzkräfte führten Nachlöscharbeiten mit einem Strahlrohr unter Atemschutz durch. Mithilfe der Wärmebildkamera spürten die Helfer mehrere Glutnester im Bereich der Elektroverteilung auf. Diese wurden abgelöscht.

Zunächst war unklar, ob auch die Batterien betroffen sind und Batteriesäure ausgetreten ist. Vorsorglich sicherten die Einsatzkräfte den Regeneinlauf mit einem Wall aus Ölbindemittel. Mit einem Löschfahrzeug und einer Bandschlinge zogen die Helfer den Stapler von der Hallenwand weg, um Zugang zum Batterieblock zu erhalten. Anschließend konnte der Hauptstecker gezogen werden und das Fahrzeug stromlos geschaltet werden. Der Batterieblock erlitt dabei keinen Schaden. Die Feuerwehr Rohrbach war mit 14 Personen und zwei Fahrzeugen rund zwei Stunden im Einsatz.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort