Feuerwehr St. Ingbert birgt Opel nach Überschlag auf der A6

Feuerwehreinsatz nahe St. Ingbert-Mitte : Nach Trunkenheitsfahrt: Pkw überschlägt sich auf der A6

Der Fahrer kollidierte am Samstagmittag mit einem Baum nachdem er sich überschlagen hatte. Er konnte sich selbstständig befreien.

Ein Opel hat sich am Samstagmittag, 16. November, auf der A 6, in Höhe der Abfahrt St. Ingbert-Mitte in Fahrtrichtung Saarbrücken, überschlagen. Wie die Feuerwehr berichtet, kollidierte das Fahrzeug nach dem Überschlag mit einem Baum und blieb auf dem Dach im Gehölz auf dem Grünstreifen zwischen Auf-und Abfahrt liegen.

Aufgrund der Unfallmeldung rückte um 13.06 Uhr die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert mit den Löschbezirken Mitte, Hassel und Rohrbach an die Unfallstelle aus. Vor Eintreffen der Feuerwehr befreite sich der Fahrer, der sich alleine im Fahrzeug befand, selbstständig. Der Rettungsdienst versorgte den Verletzten und brachte ihn im Anschluss in ein Krankenhaus. Aus dem Pkw lief Kraftstoff aus. Die Feuerwehrleute fingen diesen in Wannen auf. Um eine Brandentstehung zu verhindern sicherten die Einsatzkräfte den Brandschutz und schalteten das Fahrzeug, durch Abklemmen der Batterie, stromlos.

Im Anschluss unterstützten die Feuerwehrleute den Abschleppdienst bei der Bergung des Fahrzeuges, an dem ein Totalschaden enstanden ist. Mit einer Seilwinde wurde der Pkw aus dem Gehölz gezogen und wieder auf vier Räder gestellt.

Am Sonntag hat die Polizei auch von der möglichen Unfallursache berichtet. Demnach war der Opel zuvor in Schlangenlinien über die Autobahn in Richtung Saarbrücken gefahren . Zudem habe der Fahrer zum Unfallzeitpunkt, gegen 12.54 Uhr, erheblich unter dem Einfluss von Alkohol gestanden. Sein Führerschein befindet sich bereits seit vier Wochen wegen einer Trunkenheitsfahrt in polizeilicher Verwahrung.

Während der Bergung des Fahrzeugs war die Abfahrt St. Ingbert-Mitte zeitweise vollgesperrt. Der Einsatz endete für die Einsatzkräfte gegen 15 Uhr.

Die Feuerwehr half bei der Bergung eines nach einer Trunkenheitsfahrt verunglückten Autos an der A6. Foto: Frank Hoffmann/Feuerwehr St. Ingbert. Foto: Frank Hoffmann/Feuerwehr St. Ingbert

Zeugen, die Hinweise zu dem Fahrverhalten vor dem Unfall geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg, Tel. (06841) 10 60, in Verbindung zu setzen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung