FDP: Rohrbachs TG-Halle abreißen und Baugrundstücke schaffen

FDP: Rohrbachs TG-Halle abreißen und Baugrundstücke schaffen

Rohrbach. Für junge bauwillige Familien wird es in St. Ingbert aus Sicht der FDP immer schwerer, einen bezahlbaren Bauplatz zu finden, um endlich den Wunsch nach einem eigenen Heim zu verwirklichen. "Bedauerlicherweise hat sich die Stadt St. Ingbert von der Erschließung neuer Baugelände verabschiedet

Rohrbach. Für junge bauwillige Familien wird es in St. Ingbert aus Sicht der FDP immer schwerer, einen bezahlbaren Bauplatz zu finden, um endlich den Wunsch nach einem eigenen Heim zu verwirklichen. "Bedauerlicherweise hat sich die Stadt St. Ingbert von der Erschließung neuer Baugelände verabschiedet. Von daher sollte man nunmehr ernsthaft an die Umwidmung des TG-Hallengeländes in Baugrundstücke denken", so der FDP-Fraktionsvorsitzende Andreas Gaa. "Diese Halle steht seit Jahren leer und kann aufgrund gravierender Baumängel nicht mehr genutzt werden." Geld, das zur Verfügung gestellt werden müsste, sei aber für den weiteren Ausbau des Bürgerhauses in Rohrbach vorgesehen. Deshalb könne die Halle in absehbarer Zeit nicht renoviert werden. Gaa: "Umgekehrt gibt es bei St. Ingberter Familien einen großen Bedarf an Baugrundstücken." Die FDP im Stadtrat fordert deshalb die Verwaltung auf, im Haushalt 2013 entsprechende Mittel für die Umwidmung der Fläche in Baugelände einzuplanen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung