1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Essen vergessen: Feuerwehr holt Topf vom Herd

Essen vergessen: Feuerwehr holt Topf vom Herd

St. Ingbert. Die Löschgruppen Mitte, Oberwürzbach und Rohrbach der Freiwilligen Feuerwehr St. Ingbert wurde gestern Nachmittag gegen 13.15 Uhr durch heulende Sirenen alarmiert und zu einem Einsatz an die Rosenstraße gerufen. Anwohner reagierten damit auf die starke Rauchentwicklung, die sie in einer Wohnung bemerkten

St. Ingbert. Die Löschgruppen Mitte, Oberwürzbach und Rohrbach der Freiwilligen Feuerwehr St. Ingbert wurde gestern Nachmittag gegen 13.15 Uhr durch heulende Sirenen alarmiert und zu einem Einsatz an die Rosenstraße gerufen. Anwohner reagierten damit auf die starke Rauchentwicklung, die sie in einer Wohnung bemerkten. Viel zu tun hatten die Einsatzkräfte jedoch nicht - es handelte sich tatsächlich lediglich um starke Rauchentwicklung. Grund: Auf einem unbewachten Herd hat ein Topf mit Fett und Hähnchenschenkeln vor sich hingekokelt. Die Feuerwehrleute nahmen das nunmehr ungenießbare Essen vom Ofen, öffneten die Fenster der Wohnung und lüfteten den Hausflur mit einem Überdruckaggregat. Verletzt wurde durch den Vorfall niemand. Haus und Wohnung sind weiterhin bewohnbar. Der komplette Einsatz dauerte rund eine Stunde. Wehrführer Timo Meyer appelliert an alle Haushalte, niemals etwas auf dem Ofen liegen zu lassen, wenn Bewohner die Wohnung verlassen. "Die meisten Brände, die wir im zurückliegenden Jahr gelöscht haben, entstanden im Küchenbereich." obe