1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Erstes Parkfest geht in der Gustav-Clauss-Anlage über die Bühne

Erstes Parkfest geht in der Gustav-Clauss-Anlage über die Bühne

Am Freitagabend um 17 Uhr geht es los: Das St. Ingberter Stadtmarketing hat sich für das erste Parkfest jede Menge einfallen lassen. Unter freiem Himmel wird unter anderem der Film „Lissi und der wilde Kaiser“ gezeigt.

Die Gustav-Clauss-Anlage soll drei Tage lang von ihrer besten Seite gezeigt werden: Deswegen präsentiert das Stadtmarketing St. Ingbert das erste St. Ingberter Parkfest. Die Eröffnung ist am Freitag, 16. September, um 17 Uhr durch Oberbürgermeister Hans Wagner . Danach steht alles im Zeichen der Musik. Moderator Luciano Falsetti moderiert durch den Abend, der jede Menge Live-Musik bringt, bevor bei Dämmerung die Kinozeit beginnt.

Dann wird unter freiem Himmel in Zusammenarbeit mit der Kinowerkstatt der Film "Lissi und der wilde Kaiser" gezeigt. "Bei schlechtem Wetter werden wir das Ganze bei kleinerer Leinwand ins Zelt verlegen", sagt Stadtmarketing-Mitarbeiterin Julia Haberer-Settele im Pressegespräch zum ersten Parkfest.

Bei schönem Wetter rät Haberer-Settele den Kinofans, Picknick-Decken mitzubringen. "Es sind zwar auch Bänke da, aber wir hoffen ja, dass diese schnell besetzt sein werden."

Samstags wird es ab 12 Uhr eine Kunstwiese geben. Haberer-Settele: "Hier bieten regionale Händler biosphärische Produkte, handgefertigte Kunstwerke und vieles mehr an." Für die Kinder wird ein Kinderprogramm auf der "Familienwiese" angeboten. Es wird unter anderem eine Torwand geben, auch Kinderschminken ist geplant.

Auch samstags unterhalten Musik- und Theatergruppen und Bands die Gäste. Abends wird der Park laut Stadtmarketing-Geschäftsführer Thomas Debrand mit einem Ballonglühen "zu einem Feuerspiel".

Haberer-Settele betont zudem, dass man keine "Schwenker-Party" wolle, sondern dass es was das Kulinarische angeht beispielsweise auch einen türkischen Stand geben wird. Außerdem werde, vor allem musikalisch, das bayrische Thema passend zum bayrischen Jahr aufgegriffen.

Sonntags geht es dann schließlich - und das bereits zu dritten Mal - mit einem "Tag der Generationen" weiter. Die Arbeiterwohlfahrt bietet ab 11 Uhr ein Programm für die ganze Familie an. Es wird eine Hüpfburg geben, es kann beim Antik- und Trödelmarkt gestöbert werden und auch ein Kinderflohmarkt wird aufgebaut. Ein Bastelangebot vom Kinderschutzbund wird das Ganze abrunden. Oberbürgermeister Hans Wagner wird sonntags das Angrillen übernehmen.

Beim Pressegespräch sagt Wagner: "Nutzen Sie das Parkfestwochenende für einen Ausflug mit der ganzen Familie und genießen Sie das breite Angebot."

Er betont, wie schön es sei, in St. Ingbert eine weitere Veranstaltung präsentieren zu können. Abschließend betont Wagner: "Die Parkanlage hat jetzt schon eine hohe Attraktivität, an der wir weiter arbeiten." Es sei wichtig, den Bürgern den Park in Erinnerung zu rufen.

Informationen zum Parkfest erteilt das Stadtmarketing St. Ingbert , Tel. (06894) 1 37 61.

st-ingbert.de