Erinnerungen zum Abschied

Eine Blieskasteler Altstadt-Ikone hat den Zapfhahn endgültig hochgedreht: Marianne Matheis-Kipper, die viele Jahre die Wirtshäuser „Ackermann“ und zuletzt „Marianne im Hinnereck“ betrieb, hat sich nun auch von dort verabschiedet.

"Marianne im Hinnereck" - so nannte sich die bekannte Gaststätte in der Blieskasteler Altstadt seit der Übernahme durch Marianne Matheis-Kipper vor elf Jahren. Die Wirtin, die zuvor schon viele Jahre lang die Altstadtkneipe "Ackermann" am Schlossberg in Blieskastel betrieb, hatte im Jahr 2002 die Gaststätte in einem der ältesten Häuser der Altstadt übernommen und seither zu einem beliebten Gasthaus im Herzen der Altstadt entwickelt.

Nicht nur durch hervorragende Bewirtung ihrer Gäste, sondern durch viele Aktionen war man überregional bekannt geworden. "Kerwemusik mit Kerweredd" in der malerischen Altstadt, wo das Blieskasteler Urgestein Elli Kunz die Kerweredd vorgetragen hat und wo Mitarbeiter in historischen Gewändern bedienten und mittelalterlich zubereitete Gerichte mit entsprechendem Geschirr, Bestecken und Bechern servierten.

Bekannt war auch die Hinnereck'sche Faasenacht (wenn auch aus Platzgründen an anderer Stelle gefeiert), wo Wirtin und Gäste gleichsam in die Bütt gingen und mit der "kleinsten Fastnachtsgesellschaft der Welt" feierten. Viele besondere Angebote fand man auf der Speisekarte, auch viele saarländische Gerichte, und "das war trotz kleinster Küche ein Meisterwerk", wie Tochter Denise in der Laudatio für ihre Mutter zum Abschied ausdrückte. Sie sei Gastwirtin mit Leib und Seele gewesen, "sie machte den besten Hausmacherteller der Welt", so Denise Legrum.

Gäste der ersten Stunde im Gasthaus Hinnereck waren auch die Mitglieder des Stammtisches Blieskasteler Altstadtrunde, die sich nun ebenfalls von ihrer Wirtin verabschieden mussten. Elly Kunz und Carl-Oskar Kunz, Mitglieder der Altstadtrunde und auch in der Hinnereck'schen Karnevalsgesellschaft als Büttenredner bekannt, hatten zum Ruhestand der Wirtin Beiträge vorbereitet, Carl-Oskar Kunz erinnerte an besondere Feste der Stammtischrunde im Hinnereck, und Elly Kunz würdigte das große Talent der Gastwirtin und dankte für die gemütlichen Stunden im historischen Gasthaus in der Blieskasteler Altstadt.

Am 28. Juni war der letzte Tag von Wirtin Marianne im Blieskasteler Hinnereck, nun gibt es ein paar Wochen Ruhezeit, in denen sich eine neue Gastwirtin für die Nachfolge von Marianne Matheis-Kipper vorbereiten wird. Anfang August soll's dann unter neuer Leitung im alten Gasthaus weitergehen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung