1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Wallfahrt nach Gräfinthal: Eintägige Wallfahrt nach Gräfinthal mit gemeinsamem Gottesdienst

Wallfahrt nach Gräfinthal : Eintägige Wallfahrt nach Gräfinthal mit gemeinsamem Gottesdienst

Die eintägige Fußwallfahrt der St. Ingberter Pfarrei Heiliger Ingobertus nach Gräfinthal findet in diesem Jahr zum 34. Mal statt. 1983 haben sie sich das erste Mal zu Fuß auf den Weg gemacht. Damals sind die Mitglieder der Männergemeinschaft St. Michael von St. Ingbert durch das heutige Biosphärenreservat zur Wallfahrtskapelle in Gräfinthal gewandert.

Wie die Pfarrei weiter mitteilt, geht es seit einigen Jahren zum Brudermannskreuz am Jakobsweg. Nach der Messfeier führt der Weg mit Gebet und Gesang weiter nach Gräfinthal. Diese alte Tradition, von der Männergemeinschaft St. Michael wieder ins Leben gerufen, wird jetzt von der Pfarrei „Heiliger Ingobertus“ getragen. Der Höhepunkt dieses Tages war und ist immer der gemeinsame Gottesdienst am Wallfahrtsort.

Wie auch damals treffen sich die Wallfahrer am ersten Wochenende im September, dieses Jahr am Sonntag, 3. September. Der Weg (etwa 18 Kilometer) beginnt um 9.45 Uhr in St. Ingbert, am Kreuz in der Ensheimer Straße hinter dem Kreisel, vor Abzweig Sengscheid, Autobahnabfahrt West (großer Parkplatz ist vorhanden). Um etwa 11.35 Uhr ist die gemeinsame Ankunft am Schützenhaus am Sportplatz in Heckendalheim geplant. Der Männerkochclub St. Michael bereitet eine deftige Suppe mit Würstchen vor.

Nach der Pause geht es um etwa 12.40 Uhr weiter nach Gräfinthal. Es besteht die Möglichkeit, ab dem Treff in Heckendalheim nur die zweite Teilstrecke mitzuwandern. Bei Interesse und Mittagessen wird um Anmeldung gebeten.

Zur Messe wird um 15.45 Uhr am Brudermannskreuz eingeladen. Bei Regen findet sie um 16 Uhr in der Kirche in Gräfinthal statt. Anschließend machen sich die Wallfahrer gemeinsam auf den Weg zur Kapelle in Gräfinthal .

Weitere Infos im Pfarrbüro Heiliger Ingobertus unter Tel. (0 68 94) 92 49 0 oder per Email an Pfarramt.IGB.HL-Ingobertus@bistum-speyer.de.