Einbrecher erbeuten hochwertigen Schmuck

Einbrecher erbeuten hochwertigen Schmuck

Rohrbach Einbrecher erbeuten hochwertigen Schmuck Einbrecher sind am Freitagabend in ein freistehendes Einfamilienhaus in der Bahnhofstraße in Rohrbach eingedrungen. Als die Bewohner zwischen 17.

30 bis 18.45 Uhr das Anwesen zum Erledigen von Einkäufen verlassen hatten, begaben sich die unbekannten Täter laut Polizei an die Rückseite des Anwesens, drückten den Rolladen des Küchenfensters hoch und hebelten die Fensterscheibe mit einem Schraubenzieher auf. Anschließen durchsuchten die Einbrecher alle Räume in dem Haus, aus dem sie unter anderem hochwertigen Schmuck entwendeten.

Hinweise an die Polizei unter Tel. (0 68 94) 10 90.

St. Ingbert

Service-Center bleibt morgen geschlossen

Wegen einer Fortbildungsveranstaltung bleibt das Bürgerservice-Center im St. Ingberter Rathaus am morgigen Dienstag für den Publikumsverkehr ganztägig geschlossen. Darauf hat die Stadtverwaltung hingewiesen.

St. Ingbert

Große Menge Diesel ausgelaufen

Eine große Menge Diesel-Kraftstoff ist an der Einmündung Spieser Landstraße/Am Waldfriedhof und im Kurvenbereich zum Neunkircher Weg ausgelaufen. Auch die Ensheimer Straße war verschmutzt. Das stellte die Polizei St. Ingbert gestern gegen 8 Uhr fest. Ein Linienbus hatte aufgrund eines nicht verschlossenen Tankdeckels Diesel aus dem Tank verloren. Die freiwillige Feuerwehr musste den Kraftstoff abstreuen.

St. Ingbert

Sprachförderung im Fokus

Die Katholische Erwachsenenbildung und das Kultusministerium bieten die Fortbildung Schoßkinder-Programm an. Es geht darum, von klein auf die Lesefähigkeit der Kinder zu fördern. >

Gersheim

Pfarrer erhält Ernennungsurkunde

Im Rahmen eines Gottesdienstes ist das neue Pastoralteam der Pfarreingemeinschaft Gersheim eingeführt worden. Der Pfarrer Krystian Scheliga hat seine Ernennungsurkunde in der Gersheimer Kirche St. Alban erhalten. >

Vereine

Spende für junge Krebspatienten

3500 Euro wurden gesammelt. Das Geld kommt krebskranken Kindern der Homburger Uniklinik zu Gute. Durch Tombola-Erlöse haben die Nohweihnachtsbolzer, der Osterhasenverein und die Red Boys das Geld zusammen bekommen. >

Mehr von Saarbrücker Zeitung