Einblicke in die Arbeitsweise von Montessori erhalten

Einblicke in die Arbeitsweise von Montessori erhalten

Der integrative Montessori-Kindergarten der Lebenshilfe Saarpfalz, der sich Im Schiffelland 4 in St. Ingbert befindet, öffnet zu Beginn des neuen Jahres wieder seine Türen, um interessierten Eltern oder auch anderen Personen einen Einblick in die Räumlichkeiten und die Montessori-Arbeitsweise zu vermitteln.

In dem Kindergarten werden derzeit in zwei Gruppen jeweils 15 Kinder, davon fünf mit Behinderung und zehn ohne Behinderung, nach den Grundsätzen der Montessori-Pädagogik betreut und gefördert. Besucher sind eingeladen, sich am kommenden Mittwoch, 15. Januar, von 16 bis 18 Uhr in den Räumlichkeiten des Kindergartens umzusehen. Das Personal steht nach Angaben der Lebenshilfe in dieser Zeit für Fragen rund um die Einrichtung zur Verfügung.

Mehr von Saarbrücker Zeitung