Ein Wanderweg mit allen Kneipp'schen Elementen

Ein Wanderweg mit allen Kneipp'schen Elementen

Zusätzliche Hinweistafeln, neue Bänke an den Aussichtspunkten: Nach der Erneuerung mit Unterstützung des Verkehrsvereines Mandelbachtal ist der Rundweg im besten Zustand, um Wanderer die fünf Elemente der Kneipp'schen Lehre entdecken zu lassen.

Bei doch überraschend gutem Wanderwetter fanden sich über 50 Wanderer zur Wiedereröffnung des Kneipp-Rundwanderweges am Startpunkt des Kneipp-Tretbeckens in Erfweiler-Ehlingen ein. Im Jahre 2002 hatte der Kneipp-Verein anlässlich seines 35-jährigen Jubiläums einen Kneipp-Wanderweg mit einer Länge von 7,2 Kilometern konzipiert, welcher nun mit Unterstützung des Verkehrsvereines Mandelbachtal mit seinem Vorsitzenden Manfred Pfeiffer eine Erneuerung erfuhr. Es erfolgten ein Austausch und eine Ergänzung der Hinweisschilder sowie das Aufstellen einiger Ruhebänke an schönen Aussichtspunkten. Der Verkehrsverein übernahm das Aufstellen von neuen Hinweistafeln, welche den Verlauf des Kneipp-Weges, die Sehenswürdigkeiten und den jeweiligen Standort aufzeigen.

Die Vorsitzende des Kneipp-Vereines Erfweiler-Ehlingen, Andrea Peifer, hob in ihrer Begrüßungsrede die Bedeutung des Wanderns in der Kneipp'schen ganzheitlichen Gesundheitslehre hervor. Wandern beflügelt Körper, Seele und Geist und schließt auf diesem Wanderweg alle fünf Kneipp'schen Elemente mit ein. Als Erstes die Bewegungstherapie, denn "wer rastet, der rostet". Die Wassertherapie, ermöglicht durch die Nutzung des Kneipp-Tretbeckens zu Beginn und am Ende der Wanderung. Weiterhin die Ernährungstherapie durch die Einkehr in die örtlichen Lokalitäten oder den Genuss eines abwechslungsreich gefüllten Wanderrucksackes bei einem Picknick in der schönen Natur. Auch die Heilpflanzentherapie schließt sich mit ein. Man braucht nur an den Genuss von selbst gesammeltem Bärlauch zu denken. Schließlich die Ordnungstherapie, welche gerade beim Wandern dem Menschen dabei hilft dem Alltagsstress zu entfliehen, in der Natur tief durchzuatmen und seine innere Ruhe und Kraft zu finden. Und Wandern macht Spaß und lässt uns Zeit die Landschaft richtig wahrzunehmen und Aussichten zu genießen. Zu Beginn der Wanderung konnte der Vorsitzende des Verkehrsvereines Manfred Pfeiffer den Wanderflyer präsentieren, der den Wanderweg und die Sehenswürdigkeiten des prämierten Dorfes Erfweiler-Ehlingen aufzeigt. Der Flyer wird an zentralen Stellen ausgelegt werden.

Am Ende der Wanderung genossen alle Wanderfreunde bei selbstgemachten Köstlichkeiten der Kneipp-Vorstandsfrauen den schönen Ausblick auf die Landschaft rund um Erfweiler-Ehlingen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung