Ein Sieg zum Saisonabschluss

In der Fußball-Verbandsliga Nordost bestreitet der SV Bliesmengen-Bolchen zum Saisonfinale an diesem Samstag um 17 Uhr gegen die FSG Schiffweiler noch einmal ein Heimspiel. Trainer Mike Schütz muss dabei den privat verhinderten Tobias Isengard, Yannick Zapp und Mathias Munz (beide Bänderriss im Fuß) ersetzen.

Dafür rücken aus der Zweiten Timo Brocker, Marec Curcio und Carsten Munz in den Kader der Ersten. "Ein Sieg wäre schön, da wir nach dem Spiel unseren Saisonabschluss feiern. In der dritten Juniwoche werden wir dann auch unseren neuen Kader für die nächste Runde präsentieren", sagt Schütz.

Die DJK Ballweiler-Wecklingen liegt derzeit nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses hinter dem punktgleichen SV Bliesmengen-Bolchen auf Rang elf. Auch DJK-Sportwart Dieter Rebmann hält sich noch mit der Kaderzusammenstellung für die neue Runde bedeckt, ist aber noch auf der Suche nach einem Innenverteidiger.

Die DJK gastiert am Sonntag um 15 Uhr beim SV Furpach. Fehlen werden Christian Meyer (Kreuzbandriss) und Michael Schubert (Knieprobleme). "Viel mehr Kopfzerbrechen als dieses Spiel bereitet mir die zeitgleich stattfindende Heimpartie unserer Zweiten in der Bezirksliga Homburg gegen den Meister SV Schwarzenbach. Da fast alle Spieler der Zweiten aufgrund der vorherigen Einsätze in der Ersten gesperrt sind, müssen wir gegen den Meister mit der Dritten antreten", meint Rebmann.