Ein neues Angebot für singende Männer

Ein neues Angebot für singende Männer

Rhythmus-Seminar, neue Homepage und Tag des Liedes waren Themen, die bei der Halbjahresversammlung des Kreischorverbandes besprochen wurden. Vor allem ging es aber um die Organisation eines Kreis-Männerchores.

. In seiner Begrüßung zur Halbjahresversammlung des Kreis-Chorverbandes (KCV) betonte der erste Vorsitzende Werner Zeitz, dass diese Zusammenkunft mittlerweile wichtiger sei als die Jahreshauptversammlung. Viele Termine würden am Ende des Jahres schon von den Chören und dem KCV für das neue Jahr vorgeplant und durchgesprochen.

Gut besucht war nach Angaben von Zeitz das Kreiskonzert, das im November in Ommersheim stattgefunden hat. Musikalisch waren alle Chorgattungen und Epochen vertreten. "Es war durch tolle Darbietungen ein wirklicher Genuss", meinte Zeitz. Ein Seminar mit dem "Rhythmus" veranstaltet der Kreischorverband am Sonntag, 16. März, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr. Örtlichkeit ist das Leibniz-Gymnasium, Musiksaal im Schmelzerwald. Seminarleiter sind Everard Sigal und Horst Müller. Everard Sigal erläutert kurz die Lehrinhalte. Es werde auf Betonung, Rhythmik, Töne ankommen, aber auch auf neue Blickwinkel. Instrumente werden genutzt, wie die Stimme selbst als Instrument.

Frank Huppert hat die Homepage für den KCV angelegt und wird sie auch pflegen. Die Seite hat drei Adressen: www.kcv-igb.de oder www.kreischorverband-st-ingbert.de oder www.kreischorverband-igb.de. Die Homepage wird unter anderem die Satzung des Verbandes, Historisches und Bilder enthalten. Jeder Verein soll zudem die Möglichkeit erhalten, sich auf der Seite zu präsentieren oder auch auf die eigene Seite hinzuweisen. Auch Vorstand, Bilder und Termine könnten angegeben werden.

Tag des Liedes

Ein weiteres Seminar des KCV befasst sich mit dem "Was kann zur Verbesserung der aktiven Zahl im Männerchor getan werden?". Dieses findet am Samstag, 8. Februar, ab 13.30 Uhr im Theobald-Hock-Haus in Kirkel statt, wird von Horst Lenhoff gehalten und zusammen mit dem KCV Homburg durchgeführt. Da es alle Männerchöre betrifft, sollte es für Chorleiter wie Vorstände wichtig sein, am Seminar teilzunehmen. Beim Tag des Liedes soll im KCV das weltliche Liedgut dargeboten werden. Als Termin ist der Samstag, 14. Juni, vorgeschlagen, der nahe am Tag der Musik des Deutschen Chorverbandes liegt.

Die Anregung, einen Kreis-Männerchor zu organisieren, kam aus den Reihen des Kreis-Chorverbandes. Everard Sigal erläutert, dass dies nicht als ständige Einrichtung gedacht ist. Es ist auf keinen Fall ein Abwerben aus dem eigenen Chor vorgesehen. Die Idee sei es vielmehr, den Männern aus ehemaligen Männerchören oder Männern aus Gemischten Chören ein neues Angebot zu machen, weil sie das Singen in einem Männerchor vermissen. Es sollen regelmäßige Treffen stattfinden, vornehmlich an einem Tag, wo sie selbst keine Gesangsproben haben, gegebenenfalls samstags. Vorgesehen ist es, dass der Kreis-Männerchor zwei Mal im Jahr auftreten wird, beispielsweise auch beim Tag des Liedes 2014. Der Chor steht auch Männern offen, die nicht im Kreis-Chorverband St. Ingbert singen, auch Männern, die derzeit in keinem Chor aktiv sind oder mit dem Chorgesang beginnen wollen.