Ein Fußballfan randaliert am St. Ingberter Bahnhof

Ein Fußballfan randaliert am St. Ingberter Bahnhof

Am Freitagabend gegen 21.55 Uhr hat ein Mann die Eingangstür des Bahnhofs in St. Ingbert durch Tritte und Schläge beschädigt. Ziel der Attacke war die Glasfüllung der Tür, wodurch ein Sachschaden von etwa 1000 Euro entstand. Wie die Polizei berichtet, haben Zeugen beobachtet, dass der Täter zu einer Gruppe von 14 Fußballfans des SV Waldhof Mannheim gehörte, die nach dem Spiel ihres Vereins in Elversberg von St. Ingbert aus mit dem Zug abfahren wollten. Da zur Nachtzeit das Bahnhofsgebäude geschlossen ist, randalierte einer der unter Alkoholeinfluss stehenden Fans vor dem Bahnhof. Der 44-jährige Tatverdächtige konnte durch die Polizei vor Ort ermittelt werden. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung