Ein dunkler Kombi braust quer durch die Fußgängerzone

Ein dunkler Kombi braust quer durch die Fußgängerzone

Ein unbekannter Autofahrer, der mit seinem Pkw in St. Ingbert auf der Kaiserstraße Richtung Innenstadt unterwegs war, hat am Samstag früh vor der Fußgängerzone die Linkskurve in die Vordere Hobelsstraße verpasst und prallte stattdessen gegen einen dort als Durchfahrtshindernis aufgestellten Pfosten. Davon jedoch unbeirrt fuhr der Fahrer gegen 0.40 Uhr in die Fußgängerzone weiter, wo aus dem beschädigten Fahrzeug laut Polizei nicht geringe Mengen Betriebsflüssigkeiten ausliefen. Bei dem Auto habe es sich laut Zeugen um einen dunklen Kombi gehandelt. Der Unfallverursacher und sein Fahrzeug konnten noch nicht ermittelt werden.

Hinweise an die Polizei unter Tel. (0 68 94) 10 90.

Mehr von Saarbrücker Zeitung