1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Ehrenamtliche begleiten demente Patienten im Kreiskrankenhaus St.Ingbert

Kreiskrankenhaus St. Ingbert : Die Malteser-Klinikbegleiter sind zurück

Ehrenamtliche begleiten Patienten mit Demenz im Kreiskrankenhaus St. Ingbert.

Klinikaufenthalte sind für niemanden ein schönes Erlebnis, doch für Menschen mit Demenz stellen sie eine besondere Herausforderung dar. Die bekannte Umgebung ist plötzlich verschwunden, fremde Menschen kommen ins Zimmer, der Tagesablauf wird auf den Kopf gestellt. Die Folgen sind Stress, Unruhe und Abwehrreaktionen. Das Risiko für Komplikationen steigt, der Genesungsprozess kann negativ beeinflusst werden.

Um den besonderen Bedürfnissen von demenziell erkrankten Patienten zu begegnen und Pflegekräfte ebenso wie Angehörige zu entlasten, haben die Malteser in St. Ingbert bereits vor vier Jahren gemeinsam mit dem Kreiskrankenhaus die Klinikbegleiter etabliert. Das innovative Projekt fand großen Anklang, musste jedoch pandemiebedingt ab März 2020 pausieren.

Nun, passend zum Welt-Alzheimertag in dieser Woche, sind die Klinikbegleiter wieder zurück im Einsatz. Fünf ausgebildete Begleiter der Malteser kümmern sich an drei Nachmittagen in der Woche im Kreiskrankenhaus um Patienten mit Demenz. Gemeinsam wird gesungen, gespielt, vorgelesen oder einfach nur geredet – ganz nach den Bedürfnissen und Interessen der Patienten.

„Wir sind sehr froh, dass die Klinikbegleiter der Malteser wieder loslegen können. Sie haben in den letzten eineinhalb Jahren wirklich gefehlt“, freuen sich Elke Gries, Chefärztin der Klinik für Altersmedizin, und Anke Böhnlein, die das Projekt aufseiten der Klinik leitet. „Wer einmal von den Maltesern besucht wurde, möchte immer wieder dabei sein. Die Klinikbegleiterinnen nehmen sich Zeit - dafür sind die Patienten und Angehörigen sehr dankbar.“

Wer Interesse an einem Ehrenamt in der Klinikbegleitung oder generell in der Demenz-Begleitung bei den Maltesern hat, kann sich ab kommenden Freitag, 24. September, im flexiblen Online-Format qualifizieren lassen. Die 40 Unterrichtseinheiten des Online-Moduls finden an Wochentagen abends und an einem Samstagvormittag sowie in Form von kleinen Hausaufgaben und einer Abschlussarbeit, die ebenfalls von zu Hause durchgeführt wird, statt.