Drei Künstler stellen im Kunstraum „doris t.“ in St. Ingbert aus

Ausstellung : Drei Künstler stellen bei „doris t.“ aus

Im „Kunstraum“ sind Werke von Frank Scheidhauer, Mia Sabine Groll und Dieter List zu sehen.

Am kommenden Samstag eröffnet Doris Tabillion in ihrem St.Ingberter Kunstraum eine weitere Ausstellung. Erfrischend unkonventionell sind die Werke, die Mia Sabine Groll aus Blieskastel, Dieter List aus Zweibrücken und Frank Scheidhauer aus Bexbach mitgebracht haben und so oder ähnlich bereits an vielen anderen Orten der Welt präsentiert haben.

Schon im Treppenhaus entführen die Wandobjekte des in Hamburg geborenen Dieter List in seine famose Welt der Reliefkunst. Er arbeitet mit Gipsbinden, die er im nassen Zustand in Form bringt, auf Keilrahmen oder Draht befestigt und ihnen so zur dreidimensionalen Erscheinung verhilft. Da sind zum einen die architektonischen, „Pure“ genannten, einfarbigen Reliefs, die mit ihren harten Konturen den Raum erobern. Zum anderen zeigt er landschaftliche „DreiSicht“ genannte, mehrfarbigen Arbeiten, die mit weichen Farbübergängen spielen und mit dem Wechsel der Sichtachse für stets neue, überraschende Ansichten sorgen.

Auch Mia Sabine Groll arbeitet mit ungewöhnlichen Materialien. Sie liebt es, mit ehemaligen Verpackungsmaterialien aus Papier und Pappe, mit Bildgründen aus Holz und Metall zu experimentieren und ihnen durch ihre künstlerisch spontanen Interventionen eine neue, stets frische ästhetische Erscheinung zu verleihen. Zudem zeigt sie wundersame Assemblagen mit Alltagsgegenständen wie Pralinenschachteln, Papptellern und anderen zweckentfremdeten Materialien. Aus ihnen kreiert sie augenzwinkernd dadaistisch anmutende Objekte, die mit subtilen Botschaften einher gehen.

Mit Humor und Ausdauer geht Frank Scheidhauer ans Werk, wenn er seine Motive in aufwändiger Kleinarbeit mit der Glasfeder und Schelllacktusche auf die Leinwand bringt. Sei es, dass er versucht, eine Ordnung zu etablieren - wie beispielsweise in Werken wie „Ein Versuch einer Ordnung“ oder seine „RaumSparMenschen“ farbstark in Szene setzt, stets bleibt seine Kunst dem Menschen und seinem irdischen Dasein verbunden. Einfühlsam, zart und ornamental schwingen seine Formen und Linien über die Fläche des Grundes und vermitteln dabei stets eine positive Grundstimmung.

AndersARTig - Frank Scheidhauer, Mia Sabine Groll, Dieter List. Bis zum 6. Juli. Galerie Kunstraum „doris t.“, Kaiserstraße 29, Eingang Café Stube. Montag bis Freitag 8 bis 19 Uhr, Samstag 9 bis 17 Uhr, Sonntag 14 bis 18 Uhr. Vernissage am 25.Mai um 11 Uhr.

Mehr von Saarbrücker Zeitung