Dorffest und Kirmes locken wieder nach Oberwürzbach

Dorffest und Kirmes locken wieder nach Oberwürzbach

In Oberwürzbach geht am Wochenende beim Dorffest wieder die Post ab. Die Veranstalter bieten mit einem breiten Musikprogramm sowie abwechslungsreichen kulinarischen Angeboten für jeden Geschmack etwas an.

Am Samstag und Sonntag, 18./19. Juli, feiert Oberwürzbach sein Dorffest, zu dem Kulturring und Ortsrat Gr0ß und Klein einladen. Ein unterhaltsames, buntes Programm und abwechslungsreiche kulinarische Angebote örtlicher Vereine bieten beste Voraussetzungen für fröhliche Stunden. Das Fest startet am Samstag um 17 Uhr mit einem Festgottesdienst, der musikalisch von der Orchestergemeinschaft Musik verbindet Oberwürzbach mitgestaltet wird. Danach eröffnet Ortsvorsteherin Lydia Schaar das Dorffest mit dem traditionellen Fassbieranstich, musikalisch unterstützt vom Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn. Auch sonntags spielen Musik verbindet, unterstützt vom MGV Sangesfreunde Oberwürzbach , Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn, Jugendorchester Lautstark, Flötengruppe, MV Frohsinn Erfweiler-Ehlingen und Pfarrkapelle Kirrberg, für die Festbesucher. Auf den Bühnen heizen Livebands musikalisch ein: Samstags Meengees und Dusemond & Friends, sonntags Wood, Steel and Voices und The Gambles. Die Knipser sorgen mit ihrer schon legendären Disco für Stimmung. Darüber hinaus bieten einige Vereine an ihren Ständen ein Live-Musikprogramm.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Bus-Sonderverkehr, der die Gäste sicher nach Oberwürzbach und wieder nach Hause bringt. Auf dem Platz vor der Oberwürzbachhalle findet traditionell die Kirmes statt, mit Autoskooter, Kinderkarussell, Süßigkeiten und Spielwaren, bis einschließlich Montag.
Flohmarkt und Infos

Ergänzt wird das Angebot durch einen Flohmarkt der örtlichen Pfarrbücherei, einem Informationsstand der Montessori-Grundschule Oberwürzbach sowie einem Stand des Arbeitskreises Oberwürzbach . Das Heimatmuseum Oberwürzbach hat sonntags ebenfalls geöffnet. red

Programm, Angebote der Vereine, Busfahrplan und viele weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.oberwuerzbach.de .

Mehr von Saarbrücker Zeitung