1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Diebstähle aus zwei Pkw und in einem Wohnanwesen in St. Ingbert

Polizei sucht Zeugen zu Taten in St. Ingbert : Unverschlossene Autos laden Diebe zu ihren Taten ein

- Am frühen Montagmorgen, 30. Dezember, hat sich gegen 2.50 Uhr in der Straße Zu den Pottaschwiesen in St. Ingbert-Mitte ein Diebstahl aus einem Pkw ereignet. Wie die Polizei berichtet, hatte ein 34-jähriger St. Ingberter in seinem Pkw den Schlüssel zu seinem Wohnanwesen sowie für das Auto seiner Ehefrau aufbewahrt.

Die Täter entwendeten die Schlüssel, durchsuchten beide Fahrzeuge und begaben sich sogar in das Haus der Geschädigten, wo sie die Handtasche der Ehefrau samt Inhalt entwendeten. Obwohl der Mann die Tat schon in der Nacht entdeckt hatte, alarmierte er die Polizei erst am folgenden Morgen.

Noch während Beamte der Polizei St. Ingbert am Montagvormittag den Sachverhalt in den Pottaschwiesen aufnahmen, meldete sich ein weiterer Anwohner aus der nur rund 400 Meter entfernten Gerstbuschstraße in St. Ingbert. Auch hier wurde vermutlich in der Nacht zu Montag ein Pkw durchsucht. Dem 39-jährigen Autobesitzer wurden dabei Kleingeld und ein Taschenmesser entwendet. Die Fahrzeuge wurden laut Polizei bei der Tatausführung in keinster Weise beschädigt, könnten also unverschlossen gewesen sein.

Zeugen der beiden Taten werden darum gebeten, sich bei der Polizei St. Ingbert unter Tel. (06894) 10 90 zu melden.