1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Die Gören und Lausbuben dürfen wieder spielen

Die Gören und Lausbuben dürfen wieder spielen

In St. Ingbert findet am kommenden Samstag wieder der Tag der Gören und Lausbuben statt. Die Kinder können an 20 Spielstationen basteln, toben und ihre Geschicklichkeit testen. Dazu brauchen sie eine Laufkarte.

. Um 10 Uhr heißt es kommenden Samstag, 12. September, wieder: Das Gören- und Lausbubenfest ist eröffnet. In diesem Jahr können die teilnehmenden Kinder beim großen Kinderfest des Stadtmarketing St. Ingbert an 20 Spielstationen basteln, spielen, turnen, toben und ihre Geschicklichkeit testen. Dazu brauchen sie nach Angaben des Veranstalters eine Laufkarte, auf deren Rückseite die Symbole der einzelnen Spielstationen abgebildet sind. An jeder Station, an der das Kind gespielt hat, bekommt es einen Stempel auf das jeweilige Symbol. Hat es an neun Spielen teilgenommen, erhält es am Stand vom Stadtmarketing gegenüber der Engelbertskirche ein kleines Erinnerungsgeschenk. Die Laufkarten werden vor der Veranstaltung an allen St. Ingberter Kindergärten und Grundschulen verteilt. Die Karten sind aber auch am Tag der Gören- und Lausbuben an den Spielstationen erhältlich.

Unter anderem werden von den teilnehmenden Vereinen und Organisationen angeboten: Murmelspiele, Spengeln, Eierlauf, Angelspiel, Basteln von lnsektenhotels, Kübelspritzen, Tastspiele, Sackhüpfen, römische Spiele, Turnen, Drucken, heißer Draht, Kinder schminken, Malen, Klickersches spielen oder Memory. In der Ludwigstraße zeigen die Aquarienfreunde "Ludwiga" und der Rassegeflügelverein Rohrbach eine Tierausstellung.

Auf der Aktionsfläche gegenüber der Engelbertskirche wird ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm angeboten. Der Heimat- und Verkehrsverein präsentiert in diesem Jahr den Zauberer Ludwinikus (siehe Info). Zur Eröffnung um 10 Uhr spielt das Jugendorchester des Musikvereins Rohrbach. Außerdem wird ein Ballonmodellierer unterwegs sein.

Nach dem Kinderfest geht es dann weiter zum öffentlichen Picknick in der Gustav-Clauss-Anlage. Dort kann jeder nach Herzenslust seine Leckereien mitbringen und vor Ort mit anderen gemeinsam verspeisen. Die kleine Veranstaltung findet im Rahmen des Weisgerber-Gedenkjahres statt, sie soll eine von ihm gemalte Szene "Gesellschaft im Freien" nachstellen.

Infos bei der Geschäftsstelle des Stadtmarketing St. Ingbert , Am Markt 12, Tel. (0 68 94) 1 37 62 oder 1 37 61 oder unter vwwv.stadtmarketing-st-ingbert.de

Zum Thema:

Auf einen BlickProgramm auf der Aktionsfläche beim 18. Tag der Gören und Lausbuben zu St. Ingbert : 10 Uhr: Eröffnung und Vorführung der städtischen Kita Rohrbach.10 Uhr: Jugendorchester Musikverein Rohrbach.12 Uhr: DJK-SG: Auftritte der Tanzmäuse und Drumpinos sowie Ballonmodellierer.12.15 Uhr: Kinderband.13 Uhr: Der Heimat- und Verkehrsverein präsentiert Zauberer Ludwinikus.14.15 Uhr: DJK-SG: LaGym Mitmachtanz.14.45 Uhr: TV St. Ingbert : Turnvorführungen. red