1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Die Feuerwehr lässt ein Auto aus luftiger Höhe herabstürzen

Die Feuerwehr lässt ein Auto aus luftiger Höhe herabstürzen

Wenn es auch nur halb so spektakulär wird wie versprochen, erwartet die St. Ingberter an diesem Samstag ein großes technisches Schauspiel. Auf dem Marktplatz steigt eine Schauübung zur 150-Jahr-Feier der Feuerwehr.

. Am kommenden Samstag, 3. Mai, veranstaltet die Feuerwehr St. Ingbert ab 15 Uhr mit verschiedenen Hilfsorganisationen für die Bevölkerung auf dem Marktplatz mehrere Schauübungen, um einen Überblick über die Aufgabenfelder der Feuerwehr zu präsentieren. Hierzu wird der gesamte Marktplatzbereich nach Beendigung des Wochenmarktes gesperrt und in mehrere Übungsplätze aufgeteilt.

Dort sind verschiedene Vorführungen mitzuerleben: Am Beispiel eines brennenden Pkw, der mit Pyrotechnik ausgestattet wird, wollen die Einsatzkräfte den Mythos widerlegen, dass ein brennendes Auto explodiert und eine Personenrettung nicht mehr möglich ist. Mitwirken wird auch die Rettungshundestaffel des THW, zudem erfolgt eine Abseilübung aus der Drehleiter sowie die Demonstration einer Personensuche.

Des Weiteren wird die Jugendfeuerwehr eine sogenannte Angriffsübung zeigen und es wird ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person vorgeführt. Hierzu ist auch der Einsatz eines Autokrans geplant, von der ein Auto aus rund 20 Meter Höhe abgekoppelt wird. Ein Gefahrgutunfall sowie die Präsentation der Technik in unterschiedlichen Fahrzeugen runden nach Angaben der Feuerwehr die öffentliche Übung ab.

Wie bereits angekündigt, wird ab Montag, 5.Mai, im Kuppelsaal des Rathauses die Ausstellung "150 Jahre Feuerwehr im Wandel der Zeit" zu sehen sein. Die Ausstellung kann während den Öffnungszeiten des Rathauses kostenlos besichtigt werden. Es werden etliche Exponate von handgezogenen Feuerlöschgeräten über Bilder, Helme und sonstige Unikate aus der Feuerwehrgeschichte präsentiert.

Der Abschluss der Veranstaltungen zur 150-Jahr-Feier des Löschbezirks St. Ingbert werden Tage der offenen Tür bilden. Am Freitag, 9. Mai, mit der Blaulichtparty und der Live-Band "Schaafa Sämpf", der bunte bayerische Abend am Samstag, 10. Mai, mit der Liveband "Die Büddenbacher" sowie am Sonntag, 11. Mai, eine große Fahrzeugausstellung (Oldtimer und Neufahrzeuge) und der Große Zapfenstreich am Abend.