Der Teilnehmer-Rekord soll fallen

Nach 1200 Läufern im Vorjahr hoffen die Organisatoren der DJK-SG St. Ingbert beim 36. Stadtlauf am Freitag in einer Woche auf eine neuerliche Steigerung. Die Anmeldefrist läuft – und der Optimismus ist groß.

Am Freitag, 24. April, fällt in der St. Ingberter Innenstadt der Startschuss für den mittlerweile 36. Stadtlauf. "Es hat sich gezeigt, dass es eine gute Entscheidung war, dieses große Sportevent auf den Freitag zu verlegen", freut sich Organisatorin Monika Kulicke-Günther von der DJK-SG St. Ingbert . 1200 Läufer bedeuteten 2014 einen neuen Teilnehmer-Rekord. Jetzt sollen es noch mehr werden.

In diesem Jahr stand das Organisationsteam der DJK-SG vor einer besonderen Herausforderung. Bedingt durch die Baustelle in der Otto-Toussaint-Straße und die damit verbundene Sperrung der Unterführung zum Stadtpark musste eine neue Strecke gefunden werden. Mit viel Überlegung und Geschick sei es nun gelungen, einen "interessanten und attraktiven Streckenverlauf" zu finden, schreibt der Verein in einer Mitteilung. "Der Lauf ist kompakter", sagt Kulicke-Günther und erklärt: "Wir sind optimistisch, das Top-Ergebnis vom vergangenen Jahr noch mal toppen zu können."

Die vier 2,5-Kilometer-Runden führen durch die Fußgängerzone und die Gustav-Claus-Anlage (Stadtpark). Auch die amtliche Vermessung konnte sichergestellt werden. Somit heißt es um 17 Uhr wieder Start frei für die Bambinis. Um 17.20 Uhr und 17.40 Uhr gehen die Schüler auf die rund 1000 Meter lange Strecke. Und um 18.30 Uhr fällt der Startschuss für den Jedermannlauf über 5000 Meter sowie den Staffel-Lauf und den Hauptlauf über jeweils 10 000 Meter. Der Start ist für alle Läufe in der Rickertstraße (Nähe Marktplatz).

Die beiden teilnehmerstärksten Grundschulen und weiterführenden St. Ingberter Schulen bekommen Geldpreise. Gruppenpreise gibt es für die beiden stärksten auswärtigen und die beiden stärksten St. Ingberter Vereine. Beim Sport-Rech-Staffel-Lauf wird die Strecke von vier Läufern absolviert. Gewertet wird für Männer-, Frauen- und Mixed-Staffeln. Keine Siegerehrung gibt es beim Jedermannlauf, der seinen Charakter als reiner Hobbylauf behalten soll. Unterstützt werden die Läufer wieder von Sambagruppen.

Anmeldungen bis zum Montag, 20. April, bei der DJK-SG-Geschäftsstelle, Kirchengasse 11, 66 386 St. Ingbert , Telefon (0 68 94) 38 10 26, Fax (0 68 94) 38 65 42 oder im Internet.

stadtlauf-st-ingbert.de