1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Der Sieger war schon nach Hause gefahren

Der Sieger war schon nach Hause gefahren

„Mit einem Sieg habe ich nicht gerechnet.“ Andreas Bieder, Sieger der Luftgewehr-Konkurrenz beim neunten internationalen Enzian-Cup des Schützen-Clubs Enzian Reinheim, freute und wunderte sich am vergangenen Wochenende.

Der 19-jährige, der für den Schützenverein Hubertus Medelsheim startet und bei der letzten Austragung vor zwei Jahren 15. geworden war, hatte nach dem ersten Finalschießen, das er mit 99,6 Ringen für sich entscheiden konnte, den Nachhauseweg angetreten. Sportwart Alfred Geble telefonierte ihm nach, bat ihn, nachdem das zweite Finalschießen absolviert war, wieder zum Schützenhaus am Reinheimer Sportplatz zurückzukehren.

Die Landstuhlerin Martina Sprengard landete mit 98,3 Ringen in der Gesamtwertung auf Rang zwei. Auf den dritten Platz kam Lokalmatador Volker Schumann. Die Bundesschützenkönigin der Jugend, die Homburgerin Lea Nitschke, belegte Platz zwölf (95,6 Ringe).

"Ich war in den letzten Jahren öfters im Finale, doch diesmal hat alles geklappt", sagte Bieder, der bei seinen zehn Finalschüssen sechs Mal die Zehn-Punkte-Marke knackte. Der beste Reinheim, Volker Schumann, zeigte sich mit seinem Ergebnis durchaus zufrieden, "obwohl mich zwei Ergebnisse ärgern".

Die Gastgeber hatten immerhin acht eigene Schützen unter die ersten 20. "Ich bin sowohl von der Teilnehmerzahl, als auch von den sportlichen Ergebnissen zufrieden", meinte der Vorsitzende des SC Enzian, Detlef Zeuge.

49 Luftpistolen- und 74 Luftgewehrschützen hatten sich bei den Vorkämpfen im vollautomatischen Reinheimer Schießstand eingefunden. Bei den "Lupis" holte sich der Ballweiler Christian Braun mit 95,5 Ringen den Siegerpokal. "Ich schieße erst seit 2009 Luftgewehr, weil ich mich davor auf Vorderlader konzentriert hatte", erzählte Braun.

Zum Thema:

Auf einen BlickDie Ergebnisse des 9. Enzian-Cup des Schützen-Clubs Reinheim: Luftgewehr: 1. Andreas Bieder (Hubertus Medelsheim) 99,6 Ringe, 2. Martina Sprengard (Schützen-Gesellschaft Landstuhl) 98,3 Ringe, 3. Volker Schumann (Enzian Reinheim) 98,1 Ringe, 4. Alexandra Lauer (Rohrbach) 97,5 Ringe, 5. Pascal Einspenner (Schützengilde Neunkirchen), 97,3 Ringe.Luftpistole: 1. Christian Braun (Kimme und Korn Ballweiler) 95,5 Ringe, 2. Jens-Oliver Reinhart (Schützenclub Enzian Reinheim) 95,1 Ringe, 3. Hans-Peter Müller (Falkenauge Hasborn-Dautweiler), 4. Sebastian Enders (Schützenbruderschaft Schönenberg-Kübelberg) 94,4 Ringe, 5. Jerome Kaspar (Enzian Reinheim) 94,3 Ringe. ott