Der Kabarettist verordnet eine "Spontanheilung"

Der Kabarettist verordnet eine "Spontanheilung"

St. Ingbert. Am Mittwoch, 6. Juni, gastiert der Kabarettist Lüder Wohlenberg mit seinem Programm "Spontanheilung" in der St. Ingberter Stadthalle.Lüder Wohlenberg ist Arzt und Kabarettist und schafft es auch mit seinem zweiten Soloprogramm "Spontanheilung" gefühlvoll den Bogen zwischen Medizin und Politik zu schlagen

St. Ingbert. Am Mittwoch, 6. Juni, gastiert der Kabarettist Lüder Wohlenberg mit seinem Programm "Spontanheilung" in der St. Ingberter Stadthalle.Lüder Wohlenberg ist Arzt und Kabarettist und schafft es auch mit seinem zweiten Soloprogramm "Spontanheilung" gefühlvoll den Bogen zwischen Medizin und Politik zu schlagen. Er nimmt sich für das Publikum, das ihn vertrauensvoll ausgewählt hat, viel Zeit. Viel mehr Zeit, als er als Arzt für seine Patienten hätte aufbringen können. Der 2,02 Meter große, ehemalige Halbgott behält sämtliche Organe unserer Verfassung - vom Herz bis zum Appendix - ständig in seinem diagnostischen Blick. Ihre Werte, auch die Leberwerte, werden laufend von ihm beobachtet und kommentiert. Mit seinem Alter Ego, dem liebenswerten Herrn Raderscheid, ist Wohlenberg aber auch Patient. Profipatient, um genau zu sein, denn er hängt ständig am Tropf und genießt dieses Leben.94,06 Prozent aller Deutschen halten Lachen für eine gute Medizin und 100 Prozent der Zuschauer dieses Programms bekommen reichlich davon verabreicht. So ergibt sich ein kurzweiliger, witzig gemachter Kleinkunstabend, der viel zu schnell zu Ende ist. red

Karten für das Kabarett "Spontanheilung" am 6. Juni, 20 Uhr, gibt es unter www.proticket.de, der Hotline 01803/776842, an der Infotheke im Rathaus St. Ingbert und allen bekannten Proticket-Vorverkaufsstellen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung