Der Dank gilt drei goldenen Kehlen

St. Ingbert. Zu seiner alljährlichen Jubilarehrung hatte der MGV Frohsinn St. Ingbert ins Gasthaus Hoch Trepp eingeladen. Gleich drei aktive Sänger galt es dieses Jahr zu ehren. Willi Becker und Günter Kunze für 60 Jahre Singen beim MGV und Heribert Wallacher für 20 Jahre aktive Vorstandsarbeit im geschäftsführenden Vorstand

St. Ingbert. Zu seiner alljährlichen Jubilarehrung hatte der MGV Frohsinn St. Ingbert ins Gasthaus Hoch Trepp eingeladen. Gleich drei aktive Sänger galt es dieses Jahr zu ehren. Willi Becker und Günter Kunze für 60 Jahre Singen beim MGV und Heribert Wallacher für 20 Jahre aktive Vorstandsarbeit im geschäftsführenden Vorstand. Willi Becker und Günter Kunze sind fast gleichzeitig vor 60 Jahre dem MGV beigetreten und haben seither ununterbrochen dem MGV die Treue gehalten. Daneben haben sie sich stark in der Vereinsarbeit engagiert, Willi Becker war jahrelang Vorsitzender des Vereins, hat die Frohsinn-Fastnacht bereichert und ist heute als Ehrenvorsitzender noch für den MVG unterwegs um Gratulationen zu überbringen. Auch Günter Kunze engagierte sich in der Vorstandsarbeit und in der Frohsinn-Fastnacht, heute ist er Pressewart des Vereins und führt Singstundenstatistik. Der Verein dankte den beiden mit dem obligatorischen Geschenk, einer Armbanduhr mit Gravur. Für den deutschen Sängerbund übermittelte Werner Zeitz die Glückwünsche an die Jubilare und überreichte die DSB-Nadel mit Goldkranz und Schleife, sowie die dazu gehörende Ehrenurkunde.Für 20 Jahre Arbeit in der Vorstandschaft, davon 16 Jahre als Vorsitzender wurde Heribert Wallacher geehrt. Andreas Herold erinnerte in seiner Laudatio an diese 20 Jahre und hob insbesondere die Jubiläen des MGV hervor, die Heribert Wallacher als Vorsitzender mitgestaltete, so die 100-, 110- und 115-Jahrfeier und die Überreichung der Zelter-Plakete an den Verein. Im Namen des Vereins überreichte Andreas Herold eine Erinnerungsurkunde sowie einen Gutschein für Heribert Wallacher und seine Frau für ein Wochenende in Trier. Für den deutschen Sängerbund gratulierte in Vertretung Werner Zeitz, der neben der Urkunde auch die Ehrennadel in Gold und Onyx überreichte.

Musikalisch umrahmte der Chor unter der Leitung von Markus Schaubel diese Ehrungen mit den Liedvorträgen "Der Lindenbaum" und "Abendfrieden". Neben der Ehrung der aktiven Sänger standen auch Ehrungen für langjährige fördernde Mitglieder an: Anton Schmitt für 60 Jahre Mitgliedschaft, Helmi Trautmann für 50 Jahre, Otto Rapp für 50 Jahre, Helma Mayer für 45 Jahre, Helga Rosinus für 45 Jahre Mitgliedschaf, Paul Brosowski für 40 Jahre, Herbert Stauner für 40 Jahre Mitgliedschaft zu Ehrenmitgliedern ernannt. Die entsprechenden Urkunden nebst Vereinsnadel wurden von Heribert Wallacher überreicht. Für 25 Jahre Treue und Unterstützung des Vereins wurden Reinhold Deffland und Helmut Theis mit der silbernen Vereinsnadel geehrt. Neben diesen Ehrungen, die die Richtlinien des MGV Frohsinn vorsehen, wurden auch weitere Mitglieder bedacht, die dem Verein bereits seit 65 und 60 und 40 Jahre die Treue halten. So sind Heinz Dell, Werner Geyer, Otto Metz, Elfriede Scholl und Hans Schwarz bereits seit 65 Jahre und Frau Ruth Schier 60 Jahre und Helmut Stopp 40 Jahre Mitglied im Verein. Mit einem geselligen Beisammensein wurde die Mitgliederehrung beendet. Zuvor hatte der MGV in einem Gedenkgottesdienst in der Herz- Mariae-Kirche der verstorbenen Mitglieder und Freunde gedacht. red