„Delta Q“ singen am 17. Oktober, in der Stadthalle St. Ingbert

Kleinkunst in St. Ingbert : Das Quartett „Delta Q“ präsentiert „Brandneues“

In der Kleinkunstreihe „A la minute“ präsentiert die Stadt St. Ingbert fünf Kleinkunst-Highlights im Jahr. Am 17. Oktober steht die A Capella-Band „Delta Q“ mit ihrer neuen Show „Brandneu“ auf der Bühne.

„Delta Q“ wurde mehrfach ausgezeichnet (CARA Awards 2017 und zwei St. Ingberter Pfannen 2016) und sie bieten dem St. Ingberter Publikum Satzgesang, vokale Grenzüberschreitungen und Humor. Neben dem neuen Programm präsentieren sie nun auch zwei neue Sänger. Mit dem Belgier Tom Dewulf kommt eine bezaubernde Stimme in die Band. Hinzu gesellt sich der neue „Subwoofer“ Matthias Graf, dem kein Ton zu tief erscheint. Die beiden neuen „Mundmukker“ werden eingerahmt von der markanten Chansonstimme von Thorsten Engels und dem beeindruckenden Countertenor von Gründungsmitglied Sebastian Hengst.

Karten gibt es zum Preis von 21 Euro (ermäßigt 18 Euro) bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen oder unter www.reservix.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung