Das Programm der Kinowerkstatt St. Ingbert vom 21. bis 24. Juni

Kinowerkstatt : Natur direkt vor der Haustür

Die Kinowerkatt St. Ingbert zeigt die Doku „Die Wiese“ von Jan Haft.

Zu einer Expedition durch eine heimische Blumenwiese lädt die Kinowerkstatt St. Ingbert an diesem Wochenende ein. Jan Haft ist ein international prämierter Naturfilmer. Mit der neuen Kino-Dokumentation „Die Wiese – Ein Paradies nebenan“ (Deutschland 2019) will er auf einen bedrohten Lebensraum aufmerksam machen.

Den ersten Film drehte er mit zwölf über seine Schlangen, mit der neuen Kino-Dokumentation „Die Wiese – Ein Paradies nebenan“ kommt er jetzt erfolgreich in die Kinos, am Freitag, 21. Juni, Samstag, 22. Juni, Sonntag, 23. Juni, jeweils um 20 Uhr und am Montag, 24. Juni, um 18 Uhr auch in die Kinowerkstatt.

Um zu seiner Lieblingswiese zu gelangen, muss Jan Haft nur einen Schritt machen, denn die liegt „direkt vor der Haustür“. Hier wachsen „Margeriten, Flockenblumen und Ehrenpreis“. Und diese Wiese ist auch ein Erlebnis für Ohren und Nase. „Es ist nicht nur bunt und vielfältig, ich höre auch ganz viele verschiedene Stimmen. Und es riecht ganz vielfältig nach unterschiedlichen Parfüms. Die ganzen Blumen haben ja unterschiedliche Gerüche, um auf sich aufmerksam zu machen,“ so Jan Haft.

www.kinowerkstatt.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung