1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Corona-Fälle an Schule und im VHS-Zentrum St. Ingbert

VHS St. Ingbert : Corona-Fälle an der AMR und im VHS-Zentrum

Neben dem Berufsbildungszentrum St. Ingbert (wir berichteten) ist jetzt auch die St. Ingberter Albertus-Magnus-Realschule von einem Corona-Fall betroffen. Am vergangenen Freitag (25. September) war die Schulleitung darüber informiert worden, dass ein/e Schüler/in der Klassenstufe 7 positiv auf das Coronavirus getestet worden war.

Als Kontaktpersonen betroffen sind 14 Lehrer und 102 Schüler(innen) von vier Klassen der Klassenstufe 7. Die Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte werden am Montag, 28. September, durch ein Team des Gesundheitsamtes abgestrichen. Bei allen Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne für 14 Tage bis 5. Oktober angeordnet.

Die Sprach- und Integrationskurse im VHS-Zentrum Kohlenstraße in St. Ingbert sind bis auf weiteres ausgesetzt. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, ist eine Teilnehmerin eines Sprachförderkurses, der durch die VHS St. Ingbert angeboten wird, am Donnerstag (24. September) positiv auf Covid-19 getestet worden. Das Gesundheitsamt hat daraufhin die Quarantäne von allen Kursus-Teilnehmern und den Dozenten veranlasst. Eine Testung erfolgt am Montag. Als Präventivmaßnahme hat die Stadtverwaltung drei Integrationskurse und drei Sprachkurse, die im VHS-Zentrum in der Kohlenstraße stattfinden, ausgesetzt. Ein Kursus, der am Montag beginnen sollte, startet erst am Mittwoch. Ob weitere Maßnahmen folgen, ist abhängig vom Ausgang der Corona-Tests, teilte die Stadtverwaltung mit.