Chorklang Cäcilia St. Ingbert traf Generalvikar Andreas Sturm

Kirchenchor : „Chorklang“ traf den Generalvikar

Im Rahmen eines Tagesausflugs in die Pfalz sind Sängerinnen und Sänger von „Chorklang Cäcilia“ St. Ingbert in Burrweiler im Landkreis Edenkoben mit dem ehemaligen St. Ingberter Pfarrer und jetzigen Generalvikar des Bistums Speyer, Andreas Sturm, zusammengetroffen.

Sturm war eigens zur Feier des Gottesdienstes zur Pfarrkirche Maria Heimsuchung gekommen.

Der Chor umrahmte zusammen mit Leiter Christian von Blohn den Gottesdienst mit festlichem Gesang und Orgelspiel, sehr zur Freude der zahlreichen Gottesdienstbesucher. Nach dem Gottesdienst kehrten alle in das Restaurant „Graf von der Leyen“ ein, wo auch die Gelegenheit zum Austausch mit dem Generalvikar bestand. Gerne erinnerte man sich an gemeinsame Erlebnisse während seiner Zeit als Pfarrer in der Pfarrei Heiliger Ingobertus in St. Ingbert. Mit dem Lied „Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand“ verabschiedeten sich die Sängerinnen und Sänger vom Generalvikar und von Burrweiler. Dann ging es für die Chormitglieder weiter nach Ludwigshöhe und zum Weingut Weber.