Chiara aus der 6d ist die Lesekönigin

Chiara aus der 6d ist die Lesekönigin

St. Ingbert. Der Dezember ist in jedem Jahr ein besonderer Monat - vor allem für die Sechstklässler des St. Ingberter Leibniz-Gymnasiums, denn in der Regel wird am Nikolaustag der Schulsieger des Lesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels gekürt

St. Ingbert. Der Dezember ist in jedem Jahr ein besonderer Monat - vor allem für die Sechstklässler des St. Ingberter Leibniz-Gymnasiums, denn in der Regel wird am Nikolaustag der Schulsieger des Lesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels gekürt. Auch diesmal haben sich wieder Schüler aus allen sechsten Klassen der Schule gemeldet, um zunächst auf Klassenebene an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Die Teilnehmer hatten im Vorfeld Zeit, um aus ihrem Lieblingsbuch eine Textpassage auszuwählen und den Lesevortrag zu üben. Am Tag des klasseninternen Wettbewerbs mussten sie dann vor ihren Mitschülern als Publikum zunächst ihr Buch und die gewählte Textpassage vorstellen, dann wurde der bekannte Text vorgelesen.

In der zweiten Runde mussten alle Teilnehmer einen ihnen unbekannten Text vorlesen. Auf diese Weise wurden drei Sieger pro Klasse gefunden, die dann auf Schulebene nach dem gleichen Verfahren gegeneinander antraten. Diesmal bestand das Publikum aus allen Teilnehmern des Wettbewerbs, die Jury setzte sich aus den Deutschlehrern und der Vorjahressiegerin des Leibniz-Gymnasiums zusammen.

Diesmal war der Wettbewerb wirklich spannend, weil die Leistungen vor allem der beiden Erstplatzierten so eng beieinander lagen, dass die Jury schließlich entschied, einen zusätzlichen Lesedurchgang mit dem unbekannten Text durchzuführen, weil nur ein Schulsieger die Schule auf Kreisebene des Wettbewerbs vertreten kann. Die Nase vorn hatte schließlich Chiara Beck (Klasse 6d) vor Leopold Weinand (Klasse 6d) und der drittplatzierten Alisha Klingler (Klasse 6b). Alle Beteiligten waren sich einig, dass alle Teilnehmer - und natürlich vor allem die Siegerin - hervorragend gelesen haben. Die Schulgemeinschaft gratuliert Chiara Beck zu ihrem Sieg und drückt ihr für den weiteren Verlauf des Wettbewerbs ganz fest die Daumen. Aber auch der zweite Sieger und die dritte Siegerin werden, wie auch Chiara Beck, einen Preis erhalten. red