Brandbrief ans Rathaus Die Rohrbachhalle wird zunehmend ein Problemfall

Exklusiv | Rohrbach · Der Ortsvorsteher und die örtlichen Vereine sind besorgt und verärgert darüber, was die Rohrbachhalle alles auffangen soll. Ausdruck fand das an einem Runden Tisch und in einem Brandbrief an OB und Stadtrat. Und eine langjährige Forderung lebt wieder auf.

Reichlich Diskussionsstoff bot die aktuelle Lage in der Rohrbachhalle am Runden Tisch mit Vereinsvertretern im Bürgerhaus.

Reichlich Diskussionsstoff bot die aktuelle Lage in der Rohrbachhalle am Runden Tisch mit Vereinsvertretern im Bürgerhaus.

Foto: Manfred Schetting

Roland Weber ist besorgt. Der Ortsvorsteher sieht Fakten, „die letztendlich dem Gemeinwohl schaden und die allgemeine Lebensqualität in Rohrbach mindern“, wie er aktuell in einem Brandbrief an den St. Ingberter Oberbürgermeister schreibt. Doch wo in dem Stadtteil ist die Lage so problematisch? In der Rohrbachhalle. Und wie verzwackt die dortige Situation derzeit ist, zeigte ein Runder Tisch, an den der Ortsvorsteher die Vorstände jener sport- und kulturtreibenden Vereine aus Rohrbach eingeladen hatte, die in der Rohrbachhalle regelmäßig trainieren oder gelegentlich kulturelle Veranstaltungen bieten.