Bliestal-Cup jetzt mit Frauenturnier

Die Veranstalter des Bliestal-Cups rechnen an diesem Wochenende mit insgesamt 1200 Zuschauern. Am Samstag kicken die Alten Herren und die Frauen, am Sonntag die Aktiven im Freizeitzentrum in Blieskastel. Das Frauenturnier findet dabei zum ersten Mal statt.

An diesem Samstag und Sonntag wird wieder der Bliestal-Cup im Freizeitzentrum Blieskastel ausgetragen. Dabei werden in einem gemeinsamen Fußball-Turnier der Stadtmeister von Blieskastel und der Gemeindemeister von Gersheim gesucht. Bei den Männern ist es die zweite und bei der AH bereits die dritte Auflage, während die Frauen erstmals den Sieger beim Bliestal-Cup ermitteln werden. Ausrichter ist die Schiedsrichtergruppe Blies. Die Titelverteidiger sind die DJK Ballweiler-Wecklingen (Aktive) und der SV Blickweiler (AH).

Dirk Forner, der Obmann der Schiedsrichtergruppe, erzählt von der Idee eines Frauenturniers: "Nachdem wir in den beiden letzten Jahren die Hallenturniere der Gemeinde Gersheim und der Stadt Blieskastel grundlegend verändert hatten und 2013 erstmals eine Rundumbande installierten, sollte auch 2014 eine Neuerung nicht fehlen." Der Frauenfußball im Bliestal habe "mehr und mehr an Bedeutung gewonnen". Deswegen sei seine Gruppe auf die Idee gekommen, erstmals eine Bliestal-Meisterschaft für Frauen auszutragen.

Nur drei Zusagen"Selbstverständlich haben wir sämtliche acht Bliestal-Vereine mit Frauenteams zu unserem Turnier eingeladen. Doch das große Interesse ist leider ausgeblieben, und es gab lediglich drei Zusagen. Somit mussten wir aus dem Homburger Stadtgebiet Verstärkung anfordern", begründet Forner die Teilnahme der SpVgg. Einöd-Ingweiler. Immerhin sei es nun gelungen, ein kleines Frauenturnier zu organisieren. "Aller Anfang ist nun einmal schwer", weiß der Obmann.

Nach der "durchweg positiven Resonanz im Vorjahr" wird auch 2014 wieder mit einer Rundumbande gespielt. "Dies konnten wir lediglich durch die Unterstützung eines Sponsors realisieren. Für die Zuschauer ist das natürlich etwas Besonderes. Wir hatten in den vergangenen drei Jahren stetig steigende Besucherzahlen", sagt Forner und ergänzt: "Samstags bei der AH und den Frauen rechnen wir mit mindestens 400 Zuschauern. Und sonntags bei den Aktiven wird die Halle sicherlich mit über 800 Leuten rappelvoll sein."

Der Eintritt ist an beiden Tagen traditionell kostenlos. Die Schirigruppe Blies veranstaltet außerdem im Foyer der Halle eine Tombola, deren Erlös einem guten Zweck zugute kommt. Während die DJK Ballweiler-Wecklingen bei den Männern auch in diesem Jahr der Topfavorit auf den Titel ist und sich bei den Frauen die SG Parr Medelsheim um ihre erfahrene Trainerin Manuela Weber gute Siegchancen ausrechnen darf, ist der Ausgang bei der AH völlig offen.

Zum Thema:

Auf einen BlickDer Bliestal-Cup im Blieskasteler Freizeitzentrum: Samstag, 25. Januar: AH-Turnier. Gruppe A: FV Biesingen, FC Bierbach, SG Parr Medelsheim-Brenschelbach, SF Walsheim; Gruppe B: SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim, SV Niedergailbach, SV Breitfurt, SV Blickweiler; Gruppe C: SV Gersheim, DJK Ballweiler-Wecklingen, SC Blieskastel-Lautzkirchen, SV Altheim-Böckweiler. Vorrunde ab 13 Uhr. Halbfinale ab 17.07 Uhr. Finale: 17.59 Uhr. Frauen-Turnier mit SV Breitfurt, SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim, SpVgg. Einöd-Ingweiler, SG Parr Medelsheim. "Jeder gegen Jeden" von 18.30 bis 20.10 Uhr. Sonntag: Männer-Turnier. Gruppe A: SV Altheim-Böckweiler, FC Bierbach, SG Gersheim-Niedergailbach, SG Parr Medelsheim-Brenschelbach; Gruppe B: SV Wolfersheim, SF Reinheim, DJK Ballweiler-Wecklingen, FV Biesingen; Gruppe C: SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim, TuS Mimbach, SV Alschbach, SC Blieskastel-Lautzkirchen; Gruppe D: FC Niederwürzbach, SV Breitfurt, SF Walsheim, SV Blickweiler. Vorrunde ab 12 Uhr. Viertelfinale ab 18 Uhr. Halbfinale ab 19.15 Uhr. Finale: 20.15 Uhr. sho