1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Blieskasteler THW unterstützt Fahrzeug-Transport nach Tunesien

Blieskasteler THW unterstützt Fahrzeug-Transport nach Tunesien

Blieskastel. Im Rahmen einer Partnerschaft zwischen der Bundesregierung und der Republik Tunesien unterstützt das Technische Hilfswerk (THW) den Aufbau eines ehrenamtlich getragenen Zivilschutzes ähnlich wie in Deutschland. Diese Unterstützung sieht zum Beispiel die Überlassung ausrangierter THW-Fahrzeuge vor

Blieskastel. Im Rahmen einer Partnerschaft zwischen der Bundesregierung und der Republik Tunesien unterstützt das Technische Hilfswerk (THW) den Aufbau eines ehrenamtlich getragenen Zivilschutzes ähnlich wie in Deutschland. Diese Unterstützung sieht zum Beispiel die Überlassung ausrangierter THW-Fahrzeuge vor. Am vergangenen Freitag ist ein Transport von Einsatzfahrzeugen des THW von Neustadt/Weinstraße aus Richtung Genua gestartet. Vom Ortsverband Blieskastel des Hilfswerks erhielten zwei Kraftfahrer einen Einsatzauftrag, sich an der Durchführung des Transports zu beteiligen. Jürgen Wirtz und Torsten Geibel, beide 44 Jahre, gelten als erfahrene THW-Männer und fahren gemeinsam einen Lkw nach Genua, wo alle Fahrzeuge an eine Spedition übergeben werden, die dann den Transport auf dem Seeweg nach Tunesien übernimmt. Wirtz und Geibel bringen als gelernter Kfz-Mechaniker und als Fahrlehrer die besten Voraussetzungen mit und wurden daher aus einer Vielzahl von ehrenamtlichen THWlern für diesen Einsatz ausgewählt. Die Blieskasteler werden heute zurück erwartet. red