Blasorchester trifft Rockband

Ein Patronatsfest mit etwas anderen Tönen erlebten Besucher in der Bliestalhalle: Die Gastgeber des Musikvereins Bliesmengen-Bolchen hatten sich rockige Gäste aus Saarbrücken eingeladen. Kleidungsmäßig hatten sie sich dem Rock angeglichen.

. Er zählt zu den lieb gewordenen Traditionen in Bliesmengen-Bolchen: Der "Peterschda". Beim Patronatsfest organisiert der Musikverein Bliesmengen-Bolchen seit Jahren an diesem Sonntag sowie am Vorabend eine Freiluftveranstaltung. So auch dieses Mal. Doch etwas war anders bei der diesjährigen Auflage. Das Orchester, welches 2014 sein 90-jähriges Bestehen feiert, hatte für den Samstagabend Gäste eingeladen: die Saarbrücker Rock-Coverband "City Rock Project". "Seit Jahren wollten wir bereits gemeinsam ein Konzert veranstalten", verriet Bärbel Schmidt vom Vorstand des Musikvereins. Endlich habe es geklappt.

Und der Geburtstag des Vereins sowie das Patronatsfest stellten die ideale Gelegenheit für das Zusammenspiel aus Blasorchester und Rockband dar. In der Bliestalhalle, das Fest selbst fand auf dem Gelände davor statt, hatten sich trotz Fußball-WM-Konkurrenz am Samstagabend etliche Gäste eingefunden. Die Leitung des gemeinsamen Auftrittes "Rock trifft Musikverein" lag auch dieses Mal in den Händen von Dirigent Michael Schmidt. Irgendetwas war aber auch optisch anders als sonst. Richtig: Die "Menger" Musiker hatten sich in Sachen Kleidung auf den musikalischen Partner eingestellt und in wilde, rockige Klamotten begeben. Viel Leder und so manches progressivere Schuhwerk war da beim Rundblick festzustellen.

"Fanfare oft the Common Man" war der Eröffnungstitel. Ein Werk, welches Michael Schmidt völlig neu arrangiert hatte. Weitere Titel waren unter anderem "Sommer of 69" und "Hotel California". Astrid Frantz von "City Rock Project" sorgte mit ihrem Gesang an diesem Abend für die besondere Rocknote im Programm.

Der Folgetag stand dann ganz im Zeichen des Patronatsfestes. Bei der Messe in der Pfarrkirche St. Paulus wirkte der Musikverein vor allem durch seine Saxofonisten mit. Michael Schmidt, Michael Lagaly, Klaus Schild, Norbert Winter und Christiane Schmidt sorgten beim Gottesdienst für den passenden Klang. Beim anschließenden Fest an der Bliestalhalle traten im Laufe des Tages die befreundeten Musikverein aus Rubenheim, Kleinblittersdorf und Erfweiler-Ehlingen auf. Renner kulinarisch gesehen war auch dieses mal der Berner Braten.