Bienengeheimnisse werden gelüftet

Am kommenden Donnerstag, 3. Juli, findet im Rahmen der Mandelbachtaler Naturerlebnistage 2014 des Verkehrsvereins Mandelbachtal um 17 Uhr im Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld bei Wittersheim unter dem Titel „Der Bienenvater lüftet seinen Schleier“ ein Erlebnisnachmittag mit Bienen für die ganze Familie statt.

Viele Märchen und Geschichten ranken sich um Honigbienen und deren Staat, um das Leben tief drinnen im Dunkeln des Bienenstockes. Natürlich wissen auch Imker wundersame Dinge von ihrem "Handwerk" zu berichten. Mitunter erinnern sie beim Erzählen ein wenig an Seemänner, Angler und Jäger. Wer Honigbienen einmal hautnah erleben möchte, ist beim Ortstermin am Bienenstock genau richtig.

Honig schleudern

Denn dort lüftet Bienenvater Hans-Werner Krick den Schleier so mancher Geheimnisse. Sobald der Bienenstock geöffnet wird, können sie Aug in Aug und hautnah Arbeiterinnen, Drohnen und Königin kennen lernen. Als besondere Attraktion wird auch noch Honig geschleudert, ernte- und wabenfrisch, direkt aus der Honigschleuder können Sie sich diese Köstlichkeit munden lassen. Treffpunkt ist um 17 Uhr im Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld in Wittersheim. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Veranstaltungsreihe wird finanziell unterstützt durch ein Kreditinstitut. Es wird bis spätestens 2. Juli um Voranmeldung beim Saarpfalz-Kreis, Telefon (0 68 41) 104 72 28, gebeten.

Die Mandelbachtaler Naturerlebnistage sind eine Veranstaltungsreihe mit naturkundlichen Exkursionen und Veranstaltungen, die der Verkehrsverein Mandelbachtal gemeinsam mit der Kreisverwaltung in Homburg und der Naturwacht Saarland durchführt.