Beteiligungsbericht des Saarpfalz-Kreises liegt aus

Was der Kreis so alles smacht : Beteiligungsbericht des Kreises liegt öffentlich aus

Der Saarpfalz-Kreis hat seinen 18. Beteiligungsbericht – für das Geschäftsjahr 2017 – veröffentlicht. Dieser Bericht gibt einen guten Überblick über die Beteiligungen des Saarpfalz-Kreises an Unternehmen des privaten Rechts und örtlichen Stiftungen sowie über die Mitgliedschaften in Zweckverbänden und Vereinen und dient als eine Informationsquelle über die wirtschaftliche Betätigung des Saarpfalz-Kreises.

Dazu gehören etwa die Kreissparkasse, das Kreiskrankenhaus in St.Ingbert oder der Saarpfalz-Park in Bexbach. Auch Stiftungen wie Siebenpfeiffer oder Römermuseum zählen dazu. Der Kreis ist nach dem Kommunalselbstverwaltungsgesetz verpflichtet, den Bürgern eine Einsichtnahme in den Beteiligungsbericht zu ermöglichen. Der aktuelle Beteiligungsbericht des Saarpfalz-Kreises steht allen Interessierten auf der Internetseite des Saarpfalz-Kreises, www.saarpfalz-kreis.de, zur Verfügung und kann außerdem zu den üblichen Dienstzeiten im Zimmer 432 beim Fachbereich Finanzen in der Kreisverwaltung Homburg eingesehen werden.