1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Beim Workshop der Natur einmal anders begegnen

Beim Workshop der Natur einmal anders begegnen

. Am Samstag, 4. Juni, von 10 bis 17 Uhr, bietet die VHS St. Ingbert einen Wochenendkurs zum Thema "LandART" an. Die Veranstaltung findet im Garten am Kulturhaus, Annastraße 30, unter der Leitung von Hannes Ballhorn statt. LandART ist heute am Anfang des 21. Jahrhunderts ein Mix aus einer relativ jungen Kunstrichtung und einer Umwelt- und Erlebnispädagogik , die wiederum andockt an die sogenannte Bildung für nachhaltige Entwicklung. LandART findet im Freien statt - mit Materialien vor Ort gefunden, es gibt einen direkten Bezug zum Ort. Die Produkte, die Arbeiten oder die Kunstwerke sind selten dauerhaft, sie sind durch die Wetterphänomene vergänglich.

Dieser Workshop lädt Menschen ein, die der Natur einmal anders begegnen und aktiv gestaltend die Produkte der Natur nutzen wollen. LandART richtet sich an diejenigen, die offen sind für einen freien Prozess mit dem Naturraum. Hauptsächlich geht es aber darum, einfach nur Spaß und Freude zu haben auf den Spuren des LandART-Künstlers Andy Goldsworthy .

Wald, Wiese, Bach, Park oder ein anderer Lebensraum kann das Atelier, unser Erfahrungsfeld oder Seminarraum sein. Landschaften intensiv kennenlernen, Formen in der Natur sehen und verstehen. Dialog aufnehmen mit der Natur. Seinen persönlichen Ort finden und spüren, was dort lebt. Sich selbst erfahren, dem Ort und sich selbst etwas geben mit einer kleinen, vergänglichen Kunst-Arbeit aus Ästen, Blättern, Moos, Steinen, Wasser, Licht Das sind Themen von LandART. Die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro.

Anmeldung bei der VHS St. Ingbert , Kaiserstraße 71, Tel. (0 68 94) 13-7 26 oder vhs@st-ingbert.de.