Beim Mastersturnier in Schiffweiler sind 44 Punkte zu verteilen

Beim Mastersturnier in Schiffweiler sind 44 Punkte zu verteilen

21 Fußballteams sind an diesem Wochenende beim Masters-Qualifikationsturnier der FSG Schiffweiler um den Zewe-Cup am Start. Bei der 31.

Auflage des Turniers in der Mühlbachhalle geht es um 44 Wertungspunkte und 1000 Euro Preisgeld. Klassenhöchste Mannschaft im Teilnehmerfeld ist Oberligist Borussia Neunkirchen, hinzu kommen drei Verbandsligisten, vier Landesligisten sowie 13 Bezirks- und Kreisligisten aus der Region. Titelverteidiger ist die SG Rieschweiler (Pfalz) aus der Verbandsliga Südwest.

In der Vergangenheit war die Mühlbachhalle beim Turnier der FSG immer voll besetzt. Die Vorrundenspiele beginnen am Samstag um 11.30 Uhr und werden gegen 21.15 Uhr beendet sein. Die Erst- und Zweitplatzierten der fünf Vorrundengruppen bestreiten am Sonntag ab 12 Uhr die Zwischenrunde mit zehn Mannschaften in zwei Fünfergruppen. Die beiden Halbfinalspiele stehen um 17.30 und um 17.50 Uhr auf dem Plan. Um 18.15 Uhr beginnt das Spiel um Platz drei. Und um 18.40 Uhr wird das Endspiel angepfiffen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung