Behindertensportler messen sich bei Schwimmfest

Behindertensportler messen sich bei Schwimmfest

St. Ingbert. Das große mediale Interesse an den Paralympics in London hat eines verdeutlicht: Der Behindertensport ist im Bewusstsein der Allgemeinheit angekommen. In St. Ingbert richtet der 2007 ins Leben gerufene Landesverband Special Olympics Saarland am heutigen Mittwoch das vierte Special Olympics Schwimmfest aus

St. Ingbert. Das große mediale Interesse an den Paralympics in London hat eines verdeutlicht: Der Behindertensport ist im Bewusstsein der Allgemeinheit angekommen. In St. Ingbert richtet der 2007 ins Leben gerufene Landesverband Special Olympics Saarland am heutigen Mittwoch das vierte Special Olympics Schwimmfest aus. Etwa 100 aktive Athleten werden sich in verschiedenen sportlichen Wettkämpfen von 9 bis 13.15 Uhr im St. Ingberter Schwimmbad "das blau" miteinander messen. Es stehen Brust, Rücken und Freistil auf dem Programm. Alle Schwimmarten können mit und ohne Hilfsmittel absolviert werden.Special Olympics ist in über 160 Staaten vertreten und weltweit die größte Sportorganisation für Menschen mit einem geistigen Handicap und mehrfachen Behinderungen. Auf Spiel- und Sportfesten, regionalen und überregionalen sowie auf den großen nationalen und internationalen Spielen treten Sportler und Sportlerinnen in den olympischen Disziplinen gegeneinander an. red/hej

Mehr von Saarbrücker Zeitung