1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

BBZ St. Ingbert verabschiedete seine Abiturienten

Abitur am BBZ St. Ingbert : Zum Abschied Preise für Top-Leistungen

Auch das Berufsbildungszentrum St. Ingbert verabschiedete seine Abiturienten. Aufmunternde Worte gab es von der Schulleitung mit auf den weiteren Lebensweg.

Auch das Berufsbildungszentrum St. Ingbert hat seine Abiturienten verabschiedet. Wegen den Corona-Beschränkungen fand die Ausgabe der Abiturzeugnisse nur in den Tutorenkursen statt. Die Schüler wurden mit einer kleinen Abschiedsansprache durch die Tutoren und/oder die Abteilungsleiterin, Studiendirektorin Nadine Bickel, und den stellvertretenden Schulleiter, Studiendirektor Markus Wenzel, verabschiedet. Bickel gab den jungen Menschen aufmunternde Worte mit auf den Weg: „Im Leben läuft es nicht immer nach Plan – das mussten Sie nun durch Corona leider auch erfahren. Für einige von Ihnen bedeutet die Corona-Krise sicherlich eine ganze Menge Stress und das zusätzlich zu dem Stress, den Sie ohnehin schon wegen des Abiturs hatten. Aber sehen Sie es einmal so: Das ist eine Vorbereitung fürs Leben, denn unvorhergesehene Dinge werden Sie immer wieder treffen – einige vermutlich mit gleicher Wucht wie Corona. Nehmen Sie dies als Übungslauf und sehen Sie die angespannte Situation als eine Herausforderung. Wer so sein Abitur schafft, für den wird das Studium oder die Ausbildung ein Leichtes sein. Ich wünsche Ihnen für Ihren weiteren Lebensweg Durchhaltevermögen und Spaß an dem, was Sie tun im beruflichen, aber auch privaten Bereich.“

Violetta Frys war als Vertreterin des Landrates Theophil Gallo gekommen, um den Schüler Tim Haag mit dem Preis für die beste Fremdsprachenleistung (Englisch) im Abitur auszuzeichnen. Weitere Herausragende Leistungen in der Abiturprüfung: Für den ingesamt besten Notenschnitt mit 1,2 gingen die Preise der Kreissparkasse Saarpfalz und der Stadt St. Ingbert an Dominik Ohnholz. Für das beste Abitur in Betriebswirtschaftslehre erhielt Emma Schöck den Preis der Stadtwerke St. Ingbert. Besondere Leistungen in Chemie von Julia Hasler und Nina Becker wurden mit den Preisen der Gesellschaft deutscher Chemiker gewürdigt. Dominik Ohnholz erhielt für herausragende Leistungen in Mathematik insgesamt den Preis der deutschen Mathematikervereinigung. Herausragende Leistungen in Technik von Nello Nikola wurden mit dem Preis der Ingenieurkammer des Saarlandes ausgezeichnet. Herausragende Leistungen in Physik brachten Jost Voges und Milan Jost Preise der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Emma Schöck erhielt für herausragende Leistungen im Fach Deutsch den Scheffelpreis der literarischen Gesellschaft Karlsruhe. Im Anschluss fanden sich die Schüler im Außengelände des BBZ St. Ingbert zusammen, um noch Fotos zu machen. Die Schüler planen am kommenden Wochenende eine informelle Feier im Freien im Raum St. Ingbert, so dass trotz fehlender offizieller Abiturfeier das erfolgreiche Abitur doch noch gefeiert werden kann.

Folgende Schüler schafften das Abitur am BBZ St. Ingbert:

Kurs 13a (Wirtschaft): Pauline Fleischmann, Denise Klein, Helena Nickolai, Dominik-Lennart Ohnholz, Finn Quarz, Hannah Schemer, Emma Schöck, Nico Schommer, Daniella Taisoeva, Jost Voges und Anna-Chiara Walle.

Kurs 13b (Wirtschaft): Esra Ahmad, Nina-Marie Becker, Maximilian Bode, Michael Bohnerth, Tim Haag, Julia Hasler, Lea Hüther, Milan Jost, Victoria Kopp, Jessica Kuhn, Fabio Lumia, Michelle Schack, Franziska Schäfer, Gina Staresina-Nicosia.

 Die Abiturienten des Kursus 13b.
Die Abiturienten des Kursus 13b. Foto: BBZ
 Die Abiturienten des Kurses 13c.
Die Abiturienten des Kurses 13c. Foto: BBZ

Kurs 13c (Technik): Eico Blatter, Moritz Frey, Marc Gutscher, Quang-Nam Nguyen, Nello Nikola, Kim Paulus, Luca Peter, Philipp Siegrist, LauraTrapani, Jonas Zimmermann und Stephan Zimmermann.