Bauarbeiten auf der L111 zwischen St. Ingbert und Hassel

Baustelle : Die Landstraße 111 ist ab Dienstag voll gesperrt

Die grundhafte Erneuerung der A6 an der Anschlussstelle St. Ingbert-Mitte, die seit Wochen mit Sperrungen einher geht, wird nach Angaben des Landesbetriebs für Straßenbau (LfS) mit einer weiteren Bauphase fortgesetzt.

Die jüngste Bauphase wird voraussichtlich am Freitag, 27. September, fertiggestellt sein: Nach Angaben des LfS bedeutet dies, dass die Einengung auf der A 6 auf der Richtungsfahrbahn Mannheim zurückgebaut wird. Am Dienstag, 24. September, beginnt aber bereits die dritte Bauphase. Diese betrifft die Landstraße L 111 zwischen St. Ingbert und Hassel und dauert voraussichtlich bis 3. Oktober. Die Anschlussstelle St. Ingbert-Mitte bleibt jedoch für die Arbeiten auf der L 111 weiterhin gesperrt. Der auf-beziehungsweise abfahrende Verkehr wird auf der Autobahn über die nächstgelegenen Anschlussstellen umgeleitet.

Die Arbeiten auf der L 111 werden laut LfS aufgrund der geringen Straßenbreite unter einer Vollsperrung erfolgen. Betroffen hiervon ist die Strecke zwischen dem Kreisel Mitte in St. Ingbert und dem Ortseingang von Hassel. Die Umleitung erfolgt über die Rohrbacher Straße in Hassel sowie über die Parallelstraße zum Kreisel Mitte.

Der Geh- und Radweg entlang der L 111 bleibt allerdings uneingeschränkt nutzbar.

Mehr von Saarbrücker Zeitung