1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Bauarbeiten an der Autobahnausfahrt Rohrbach

Bauarbeiten an der Autobahnausfahrt Rohrbach

Am heutigen Montag wird der Landesbetrieb für Straßenbau LfS mit der Erneuerung der A6-Anschlussstelle Rohrbach beginnen. Betroffen sind zunächst die Auf- und Abfahrt in Fahrtrichtung Saarbrücken. Vorgesehen sind die bis zu 75 Zentimeter tiefe Aufnahme der Fahrbahn einschließlich des Unterbaus und der Einbau neuer Schottertrag- und Asphaltschichten.

Zusätzlich werden einzelne Bankettabschnitte mit Rasenkammersteinen gesichert sowie Schutzplanken und Beschilderungen erneuert.

Die Sanierung erfordert eine Vollsperrung der betroffenen Anschlussäste. Die Bundesstraße 40 bleibt in beiden Richtungen befahrbar. Während der Bauzeit wird der Verkehr auf der B 40 und der L 111 über Rohrbach und St. Ingbert zur Anschlussstelle St. Ingbert-Mitte umgeleitet. Die Arbeiten werden vorbehaltlich geeigneter Witterung etwa sieben Wochen in Anspruch nehmen. Der LfS rechnet während der Bauzeit mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, absehbare Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und etwas mehr Fahrzeit für die Umleitung einzuplanen. In die Gesamtmaßnahme investiert der LfS 800 000 Euro aus Mitteln des Bundes.